geiles Erbgut und die Folgen - Erotische Sexgeschichten
Geschichten senden. Berühmt werden.

geiles Erbgut und die Folgen

Autor Spitzname
opa 77
E-Mail (Wird nicht veröffentlicht.)
hotmail.com
Titel der Geschichte
geiles Erbgut und die Folgen
Hier können Sie Ihre Geschichte schreiben
nach dem ich bereits ich frühester Jugend
mit dem Weiblichen Geschlecht sprich Votze
und Titten Bekanntschaft gemein.
hatte,bin ich auch den Geschmak
gekommen,
Es verging kaum ein Woche wo ich nicht
gefickt habe ob Mutter oder auch andere
willige Weiber..An den Wochenenden ging
ich mit meinn Kumpels zum Tanz und
gabelte hier oft geile Weiber auf,
mittlerweile war ich schon 17 und durfte
auch länger fort bleiben.mein Mutter
wußte schon was ich so trieb.ab und zu
mußte ich aber auch ihr aus der Not
heinn,was ich gerne tat,vorallem weil ich in
ihr ohne Vorwarnung abspritzen durfte.Bei
den anderen habe ich bei Zeiten den
Schwanz rausgezogen,
So lernte ich auch an einm Wochende **r
junge Frau oder Fraeul** kennen.
SuSie stammte aus dem Nachbardorf,war
nicht allzugroß aber hatte alles was einn
jJungen Mann auf andere Gedanken
bringen kann.Ich begleitete sie nach
Hause.wir habe beide ein schöne nein
verbr**,wir haben so richtig schön
gefickt,dieses mal habe ich aus lauter
Geilheit in ihr abgespritzt,Sie war sehr
erschrocken,aber nicht böse,so a wir diese
nein 2 oder auch 3 mal zum Schuß
kamen,Nach ** paar Wochen stelte sich
heraus,das sie schwanger war.Kurz und
knapp wir Verliebten uns so richtig und
beschloßen zu heiraten.Was ich erst später
bemerkete,sie war mit sex mit mir nicht
ausgelastet und liess sich auch noch von
anderen ficken.ich war natürlich auch nicht
faul und tat das selbe.wobei ich auch über
ihre Mutter stieg.
.Mein zukünftige Schwiegermuter
bewohnte ** einamilienhaus mit
genügend Täumen wo auch wir als junges
Paar wohnen konnten.
Diese hatte natürlich auch den Neinil.das
wir auf uns Ständig über den Weg liefen
Schon beim ersten sexabenteuer mit der
schwiegermutter war mir klar die möchtest
du des Öfteren nagel sprich ficke,Diese
vorhaben konnte ich beruhig
angehen.Mein schwigermutter wußte
genau wann ihre Tochter
ihre Tage hatte,dieses nutzte sie um mich
zu gebrauchen,aber auch unmgekehrt
wußte mein fau von ihrer Muter und
dirigiert meinn schwanz in dieser
Richtung.Die Jahre vergingen,wir haben
zusammen 2 *** Tochter und Sohn.Als
Unsere *** in dem Alter gekommen sind
wo man ihnen nicht mehr erklären mus wie
*** zur welt kommen begann
ein Zeit die mich und mein Frau noch so
richtig geile werden liesen.
Die *** hatten zwar ihr eigenes Zimmer
aber sie konnten ja zu jeder zeit mieinander
sprechen .Sie hatten einn pc und konnten
sich auch andere Dinge aneignen..
So hat zum Beispiel die Schwester ihren
Bruder heimlich beim Wiyxen beobeint
und auch umgekehhrt er sie beim
Mastrobieren.
Beide erzählten uns aber nichts von
einander wissend von dieser Sache,.Dann
eins neins,ich kam gerade etwas spät von
einr Versammlung nach hause,hörte ich
** leises stöhnenaus dem Zimmer Unserer
Tochter.Ich öffnette leise die Tür und was
ich a sah war für mich im ersten Moment
ungeheuerlich,Schwester und Brider fickten
mit einander,sie hatten ein lein Lampe
angeschaltet und so konnte ich durch
Türspalt den schwanz sehen und ihre
muschie.Jezt merkte ich auch das bei mir in
der hose sich etwas gewegte ,ichwurde geil
auf Tochter und sohn,beilte mich ins
Schlafzimmer zu gelangen und es der
Mutter zu berichten,Die aber griente nur
und mein ichweiß schon,die teiben es
schon länger.u d sagte ich was hältst du
davon,wen keinr was weiß sollen sie doch
ihren spass haben meinte sie,wir hattenes
doch auch,ja sagte aber doch nicht so,wie
dann meinte sie,oder bist du etwas geil auf
unsere Tochter,ich lag schon im Bett ,das
faste mein Frau mir zwischen die Bein
und meinte nur d** iches mir
doch,wasd**setdu sagte ich ,na du
möchtest sie auch ficken oder,ich stotterte
nur ja gerne



sex
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.