Sende Sexgeschichte, sei berühmt!

Nathalie’s 3 fach creampie

Nathalies dreifach Creampie

Ohne Hund geht es nicht. Also ist inzwischen Kane bei Chris und Nathalie eingezogen.

Kevin saß auf dem Sofa und sah zu, wie Chris seine Frau Nathalie auf dem Boden fickte. Sie kniete vor ihm und hielt ihren Kopf sehr tief. Ihr Mann hatte sie fest am Gesäß gepackt und wieder und wieder stieß er, sich auf und ab bewegend in sie hinein. Kevin war schon oft an den Liebesspielen mit Chris und Nathalie beteiligt gewesen. Kevin war ihr Exfreund und da er ein guter Ficker ist und Chris kein Problem damit hatte, fickten sie oft zu dritt. Meistens war Kevin nach Chris an der Reihe, Nathalie zu ficken. Chris war nahe an seinem Höhepunkt. Kevin konnte sehen, wie ****** Schweißperlen an seinem Gesicht herunterliefen. Auch Nathalie war nahe an ihrem Orgasmus. Ihr Atem wurde immer heftiger und mit schnellen Bewegungen drückte sie ihr Hinterteil an die Hüfte ihres Mannes. Chris Schwanz steckte bis zum Anschlag in ihrer Fotze, als er schließlich mit einem erlösenden Grunzen sein Sperma verschoss. Eine ****** Weile verharrte er regungslos und schwer atmend. Dann zog er seinen Schwanz aus Nathalies nasser Fotze und stand auf. Chris grinste Kevin an und wischte sich den Schweiß von der Stirn.

„Du kannst sie jetzt ficken, wenn du willst.“

Er verließ den Raum, um ins Bad zu gehen. Kurze Zeit später war das Rauschen der Dusche zu hören. Durch die Tür, die Chris vergessen hatte, hinter sich zu schließen, kam jetzt Kane, eine grauhaarige Dogge herein. Interessiert sah Kane zu Kevin, der seinen Schwanz in Nathalies Mund kontinuierlich hin und her bewegte. Kevin hatte die Augen geschlossen, während Nathalie sein Ding immer intensiver behandelte. Der Hund kam näher und schnüffelte im Raum. Schließlich war er bei Nathalies Hinterteil angelangt. Seine kalte Nase berührte ihre nasse Fotze. Sie erschrak ein wenig und wollte etwas sagen. Da öffnete Kevin seine Augen und er sah, wie der Hund an ihrer Pussy leckte. Nathalie konnte keinen Ton herausbringen, da Kevin ihr sofort seinen harten Pimmel wieder in den Mund schob. Nathalie würgte zuerst ein wenig, doch dann begann sie an dem Schwanz ein stetiges auf und ab. Just in diesem Moment öffnete sich die Tür und Chris betrat wieder das Zimmer. Einen Augenblick stand er still da. Er blickte auf seine Frau, die Kevins Schwanz im Mund hatte und auf seinen Hund, der ihr eifrig die Fotze leckte. Er grinste und ging hinter Nathalie, um genauer zusehen zu können, wie der Hund seine Frau mit der Zunge bearbeitete.

Er sah unter den Bauch des Hundes und sah, wie eine rosige Spitze aus dem pelzigen Futteral lugte. Mit einer Hand fasste er nach unten und zog vorsichtig am Futteral, um den ganzen Pimmel freizulegen. Der Penis des Hundes wurde immer größer. Nathalie saugte immer noch am Schwanz von Kevin, als Chris Kane nach oben zog. Als Nathalie erkannte, was ihr Mann im Sinn hatte, schrie sie auf und wollte sich fortbewegen.

„Halt ihren Kopf“, kommandierte Chris.

Kevin hielt sie an den Haaren fest und steckte ihr seinen Prügel wieder in den Mund. Kane stand jetzt auf den Hinterpfoten. Die Vorderpfoten lagen auf Nathalies Schultern. Zwischen seinen Beinen pendelte sein steifer Penis hin und her. Den Eingang suchend pumpte er vorwärts. Nathalie versuchte immer wieder zu sprechen, und ihr Hinterteil von dem Hund wegzuwinden. Doch Kevin hielt sie fest. Chris fasste jetzt Kane unter den Bauch und ergriff dessen Geschlechtsteil. Mit der anderen Hand spreizte er die Schamlippen seiner Frau. So half er dem Hund, sein Glied einzuführen. Kane stieß vorwärts gegen ihre Lippen. Nathalie erschauderte bei dieser Berührung. Da, mit einem Ruck, rammte Kane sein Ding bis zur Hälfte in die spermaverklebte Fotze. Sein riesiger Penis drang fast mühelos ein.

Nathalie stöhnte, als er in sie eindrang. Und auf einmal wurden ihre Augen groß, da er mit seinem Glied in der gesamten Länge in sie eindrang. Kevin sah ihr ins Gesicht, als Kane mit seinen Fickbewegungen begann. Unermüdlich rammte Kane seinen Kolben in Nathalies nachgiebiger Fotze hin und her. Chris fasste zwischen Nathalies Beine und spreizte ihre Schamlippen um dem Hund so viel Zugriff auf ihre Fotze zu gewähren, wie es nur eben ging. Nathalie drückte jetzt mit ihrem Hintern gegen den Hund. Sein Fell rieb an ihrer Haut und sie konnte an ihren Schamlippen seinen Knoten spüren. Der Hund stieß jetzt noch heftiger zu. Er wollte auch seinen Knoten in ihre Fotze stoßen.

Nathalie erschrak, als sie das Bestreben des Hundes bemerkte. Chris massierte jetzt ihren heißen Spalt und weitete mit geschickten Bewegungen ihre Fotze. Nathalie fühlte eine bisher nie gekannte Wollust in sich aufsteigen. Von diesem Gefühl gefangen, vergaß sie für einen Augenblick den steigenden Druck gegen ihre Liebesöffnung. Als der Knoten schließlich in sie eindrang, hielt sie ganz still. Sie saugte etwas stärker an dem Glied in ihrem Mund, als sich ihre Schamlippen auseinander spannten. Ihr Loch schmerzte sie durch die plötzliche Erweiterung ihrer intimen Muskeln. Der Knoten des Hundes war jetzt fest in ihr verkeilt. Kane änderte jetzt seine Fickbewegungen. Die Bewegungen seiner Hüften waren jetzt kurz und schnell zuckend. Nathalie war überwältigt von der Wirkung des riesigen Doggenpimmels. Jetzt kam es ihr so vor, als würde der Knoten in ihr noch größer werden. Noch nie vorher hatte sie das Gefühl, so dermaßen ausgefüllt zu sein. Kevin fühlte jetzt seinen Höhepunkt nahen. Der Anblick von Nathalie, welche sich auf allen vieren von einem Hund ficken ließ, war wahnsinnig geil für ihn. Dann spritzte der Hund sein heißes Sperma in ihre Fotze. Sein Pimmel pulsierte rhythmisch, während er kam. Nach einer ganzen Weile, als Kane sein Genital aus ihr herausziehen konnte, sickerte sein Sperma aus ihrer Fotze auf den Teppich.

Kevin stand auf, trat hinter Nathalie und versenkte sein Schwanz tief in ihre Fotze. Die von Chris und Kane geschmierte und von Samen gefüllte Fotze Nathalies schmatze nur so. Das hielt Kevin nicht lange durch. Er packte mit beiden Händen Nathalies Arsch, zog sie ein letztes Mal zu seinen Hüften, um mit seinem Schwanz so tief wie möglich in ihr zu sein und spritzte seine Ladung in Nathalie. Glücklich sah Nathalie zu den beiden Männern und Kane. Sie war heute zutiefst befriedigt worden.


Report
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (7 votes, average: 4,57/ 5)
Rufen Sie an, um Sex mit türkischen Mädchen zu haben!
📞 0137 789 0293
1 comment
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte kommentieren Sie für 18 Jahre oder älter. Wenn Sie sich anmelden, können Sie Ihre Kommentare verfolgen. Register *

X