Ich, meine junge Freundin und der Riesenschwanz

Report

Ich, mein junge Freundin und der Riesenschwanz

Mein Freundin(damals 19)und ich(damals 34)hatten einn freien Tag.Es war Mitte Juli und sehr heiß an diesem Tag.Wir beide beschlossen,wir machen uns einn schönen Tag an unserem Stammsee.Wir fuhren mit den Fahrrädern.Ich ließ mein Freundin voraus fahren um auch den Anblick von ihrem geilen Arsch zu genießen.Ihre Figur,der rein Wahnsinn(feste 75B Titten,straffer Arsch,flacher Bauch und dunkle schulterlange Haare u. niedliche Grübchen im Gesicht)

Ich war schon den ganzen Tag geil u. hätte am liebsten Jessi ,zu gerne gevögelt..mein Kopfkino spielte verrückt,da ich wusste,das wir es am See sowieso treiben werden(fast wie immer). Endlich waren wir da,Decke raus,jeder Handtuch und erstmal ausgeruht. Jessi bemerkte natürlich mein Beule und schaute mich “schelmich an.Ich bin verrückt nach diesem Blick,da ich weiß,was gleich passiert.Sie zog ihre Radlerhose aus,zog sich ihr dünnes Hemdchen übern Kopf u. zum Vorsch kam ihr knappester Bikini(war mir klar).In meinr Badeshorts pochte es,mein Schwanz wuchs auf sein natürlichen harten 18 cm.Ich guckte, sie guckte ob Badegäste in der Nähe waren,niemand war zusehen außer älterer Herr schwamm weit weg von uns im Wasser. puh ..Glück gehabt(dein ich bis dahin).

Jessi zog nun noch ihr Bikinioberteil aus und ihre geilen festen, fast jugendlichen Titten sprangen mir entgegen.Sie legte sich nun neben mich hin und ihre Hand glitt in mein Short und fing an meinn harten Prügel zu wichsen..ah war das geil,ich befahl ihr jetzt zu blasen,ich muss dazu sagen,es gefiel ihr,wenn man mit ihr so spricht ..sie fing natürlich gleich an meinn harten Kolben tief in ihre Maulfotze zu schieben,lutschte genüsslich.. und immer wieder tief r ,r raus,r raus ..mein Ficksahne begann allmählich zu kochen an ..mein Schwanz war fast am platzen…doch ich wusste was jetzt kommt,wenn die Klein bemerkte, das ich komme und sie bestand auch drauf,das ich ihr Bescheid sage,wenn ich spritze,zog sie meinn harten Ständer immmer aus ihrem geilen Fickmund und wichste ihn bloß noch ab und verschoss mein geile Sahne lieber auf ihren Titten oder auf den Bauch. hmm ..Dabei war es schon immer mein sehnlichster Wunsch,das sie mein abspritzende Fackel bis zum “Finale” bearbeitet und ich ihr endlich mal in ihre geile Fresse spritzen darf…sie ließ sich in den 1,einn in denen wir zusammen waren ,nie drauf .Sie findet das ecklig und das Zeug kommt nicht in ihr Gesicht,…so hat sie es immer begründet. Trotzdem muss ich sagen,das ich mit Jessi durchaus sehr zufrieden war ,was unsere Fickerrei angeht.Sie stand schon immer auf ältere Männer,daher war sie schon sehr erfahren,was Sex angeht.Was mich noch, so richtig geil gemein hat,war ihre schüchterne Art vor dem Ficken !! (vll. auch gespielt,ich weiß es nicht),, sowie sie einn (meinn) Schwanz in ihrer nassen engen Fotze hatte,war sie wie ausgewechselt und entwickelte sich zum Vamp”man musste sie hart vögeln,ganz hart …auch in den Arsch wollte sie ständig gebumst werden,sie hat zwischendurch auch den Schwanz in ihre geile Fresse geschoben,das war ihr egal,oder bestand sogar drauf… nur mit der Ficksahne hatte sie Problem”und ging damit verschwenderisch um,wie ich fand ..soweit so gut,jetzt kennt ihr “erstmal!! Jessi,was ich eigentlich auch dein.

Also ich kurz vor dem abspritzen,Jessis klein Hände wichsten an meinn Schwanz …doch plötzlich hörte sie ganz auf,ließ meinn harten Schwanz los u. verdeckte ihre geilen Titten.Was ist los Jessi,?..sie sagte,,da im Gebüsch,wir werden beobeint ..aha ..sie hatte recht..es war der ältere Herr,der vorhin im See schwamm.
Der Herr kam dann auf uns zu und tat so, als wenn nichts geschehen wäre. Booooaar dein ich,Jessi mit Sicherheit auch,der Mann war nackt..(was ja nicht schlimm ist,viele baden nackt hier)er war sehr groß,für sein Alter noch relativ gut gebaut.(schätzte ihn auf 5ein),was sich später auch bestätigt hat .. kein Bierwampe u. braun gebrannt,das war noch das “unauffälligste” …denn,dieser Herr hatte einn MEGASCHWANZ!!Im schlaffen Zustand bestimmt 25 cm und einn riesen Umfang.Er ging an uns vorbei und verschwand im Nichts,erstmal..Jessi konnte sich gar nicht kriegen,, fragte mich ständig ..haste diesen Schwanz gesehen u. kicherte dabei ständig … mir ging das auf die Nerven,alles ging mir grade auf die Nerven..mein Kronjuwelen” waren nicht abgewichst,obeneinn noch das *ische Verhalten von Jessi,die den Riesenschwanz nicht aus dem Kopf bekam u.ständig davon erzählte u. kicherte. Der Tag war für mich gelaufen,es war zwar erst halb 3 Nachmittags..ich aber hatte kein Bock mehr auf den See und schlug vor,wir fahren nach Hause. Jessi wollte natürlich nicht und wir stritten uns heftig(wir beide richtiges Temperament,Jessi noch viel mehr)..ich sagte,dann fahr ich allein,,sie,, dann fahr doch,, ok ich fuhr ..aber nicht weit…hatte mir immer sowas wie “Sorgerecht” gebildet und wollte Jessi nicht allein lassen.

Ich fuhr zum See zurück u. versteckte mich,so das Jessi mich nicht sehen konnte. Ich war vielleicht nur 5m von ihr entfernt und wollte sie so 10min. beobeinn und mich dann zu erkennen geben,mich mit ihr wieder versöhnen.

Was dann geschah,hätte ich in meinn kühnsten Träumen nicht gedacht!!
Jessi sonnte sich auf der Decke,hatte zwischendurch ihr knappes Bikinioberteil wieder angezogen …und lag da ..so geil anzusehen.Plötzlich tauchte der ältere Herr wieder auf (nackt)blieb bei Jessi stehen u.sagte ,,hallo,,mein Freundin erwiderte das hallo und ich sah wie sie leicht errötete, Der Herr sagte ..ich heiße Klaus und wer bist du schönes * und lächelte so komisch dabei..ich bin die Jessi und jetzt war sie noch mehr Schamrot” Jetzt setzte sich Klaus einach zu Jessi auf die Decke und fragte ob er Gesellschaft leisten dürfte..Jessi sagte verlegen ja ..aber ich mein mehr aus Angst..was sollte sie auch sagen in dieser Situation ..Dann fing klaus an Jessi Komplimente zumachen…..jetzt wollte ich mich eigentlich zu erkennen geben,aber ich wartete komischerweise ab.. ..was Jessi für einn tollen Körper hat usw. bla bla ..die Masche der Männer halt ..lach.. doch dann sorgte Ich mich… Ich sah wie Jessis klein Brustwarzen anschwollen,war sie doch sehr geschmeichelt? von diesen schleimigen Worten? oder war es der riesige Schwanz..auf den sie nun so oft schauen musste? Ich kenne ja Jessi,nun musste sie auch irgendwas sagen um nicht unhöflich zu wirken..das bemerkte ich in meinn Versteck.

Plötzlich rutschte es aus ihr heraus… Sie sind ja auch nicht schlecht gebaut, Herr Klaus,,mit ihrem Blick auf seinn Schwanz gerichtet,was ihr noch mehr Röte ins Gesicht schoss,als Klaus sie dabei erwischte. Klaus mit seinr Erfahrung, übernahm nun die Initiative(er nutzte die Situation,er hatte Jessi rum,das bemerkte sogar ich)..Klaus fragte,, meinst du meinn Schwanz Jessi? ..Jessi wurde jetzt blutrot,aber das war die Geilheit..ich kannte sie ja(dein ich)
Jessi fing schwer zu atmen an und ich konnte sehen,wie triefend-nass ihr Badehöschen war !! Das ist ihr bei mir noch nie passiert.. na warte du Schlampe dein ich mir ..ich wollte mich nun zeigen,wollte dem Spiel” Ende setzen,aber ich hatte komischerweise auch einn Ständer,mich mein die Situation irgendwie geil,wollte wissen wie weit Jessi geht.. und so kam es wie es kommen musste..

Klaus fragte jetzt Jessi,ob sie mal seinn großen Schwanz anfassen will..? Jessi bejahte zögerlich,und hatte aber ihren geilen Drecksaublick” drauf. nun fasste sie mit beiden Händen den Schwanz von Klaus um und fing langsam an den Riesenpimmel zu wichsen..ich dein ich guck nicht richtig!! Jessi war nicht nur nass auch ihr Unterleib fing auf mal an zu zucken und ihre Nippel wurden immer härter!! waaas?? sie hatte einn Orgasmus!! und das nur von 2min. Riesenschwanz-wichsen?? Klaus genoss es,während Jessi ihn wichste,fingerte er ihre klatschnasse Fotze mit der linken Hand und mit der Rechten knetete er ihre harten kleinn wohlgeformten Jugendtitten.. ….. am See war noch viel los,es war jetzt erst um halb nachmittags..nur mal nebenbei bemerkt”…ich fing jetzt auch an mein Rohr zu polieren… dieser Anblick mein mich geil ..mein verfickte Freundin und Klaus mit seinm Ofenrohr,der mein grademal 19jährige Freundin klar machen will.. verflucht

Klaus war jetzt so geil,das er paar Lusttropfen aus seinr fetten Eichel empor stieß,das man hätte denken können,es wäre sein erster Abgang gewesen,war es aber nicht..normal für so einn Schwanz..Klaus und Jessi wollten jetzt mehr…das lag regelrecht in der Luft” ..nur blöd,der Badesee und Umgebung wurden jetzt immer voller mit Gäste.
Klaus mein nun Jessi den Vorschlag(die Nutte hörte gar nicht auf den Schwanz zu wichsen dabei)zu seinm Bungalow zu gehen,der etwa nur 200m entfernt war. Jessi willigte sofort ,die war so geil und so nass,das man denken könnte,das Flittchen war im Wasser.

Die beiden waren nun auf den Weg zu Klaus seinm Bungalow(ich heimlich hinterher)..konnte jedes Wort hören,es ging nur noch um Klaus seinn Schwanz,das sie ihn jetzt blasen wird,wie es ihn noch kein gemein hat und das sie danach benutzt werden will von der Riesenkeule(hahha dein ich mir,da wird klaus schon bessere gehabt haben,da ja Jessi nicht schluckt oder sich in ihre junge Fickfresse spritzen lässt!! )ICH WURDE einS BESSEREN BELEHRT!!

Ich musste nun bisschen Abstand lassen,da die beiden an Klaus seinn Bungalow angekommen sind.Klaus schließt auf und trägt Jessi wie ein Feder auf der Schulter hinein. ich sofort hinterher,den Live-Porno wollte ich mir nicht entgehen lassen,obwohl ich total eifersüchtig und wütend war auf mein …….xxxx

Dort schnell angekommen,spiekte ich vorsichtig durch Fenster,aha hab die beiden voll im Blick,es muss die Schlafstube von Klaus sein.. ein riesengroße Rammelwiese seh ich .sonst nichts weiter und natürlich den Herrn und Jessi ..die beiden waren so schnell,das Jessi jetzt auch schon nackt war…. man hat mein verhurte Freundin einn geilen Körper(in etwa wie taylor rain,kennen ja hier mit sicherheit ige)jetzt verschlug es mir endgültig die Sprache”.. Jessi kniete vor Klaus,der auf seinr Rammelwiese saß ..und lutschte und blies den größten Schwanz,den ich und sie mit Sicherheit auch,jemals gesehen haben ..der war jetzt noch größer als am See glaube.. mindestens jetzt 28cm und unglaublich auch dick.. Jessi lutschte..leckte.biss sogar in das Ungetüm hinein …sie war so geil ,sie vergaß alles ..sie wollte den Schwanz unbedingt wenigstens halb in ihre geile Maulfotze r kriegen!! ich sah Wuttränen bei ihr,weil es ihr nicht gelang.. Klaus wurde trotzdem immer geiler und sein Bulleneier fingen an zu kochen, von so einr geilen Sau wurde er schon lange nicht mehr geblasen..Jessi zwang sich den fetten Prügel immer tiefer r ..sie war so geil.. das ihr ständig schwarz vor Augen wurde und sich unter ihrer Fotze schon ein Geilsaft-Pfütze bildete.Als Klaus das sah,konnte er nicht mehr an sich halten,Klaus war so fair und sagte zu Jessi,das er gleich spritzen würde… Jessi, das Schwanzluder lutschte einach weiter,wie ich es niemals erleben durfte(dafür hasse ich die heute noch)..Jessi fingerte sich dabei auch noch an ihrer triefenden Fotze rum und kam zu einn mächtigen Orgasmus,während Klaus gleichzeitig sein erste Spermladung ihre Maulmuschi füllte !! ich sah keinn Ekel,ich sah pure Geilheit in ihren Augen ..Jessi schluckte und würgte fast alles runter,ihr Körper schüttelte und zuckte noch immer von dem mächtigen Orgasmus,der vor 30 sek. begann.Klaus sein mächtiger Schwanz spritze auch noch was das Zeug hielt ..nur er spritze jetzt nicht mehr meinr süßen Jungnutte ins Maul,sondern er wichste und sie wichste mit an seinm Schwanz und spritzte die restlichen 10 Ladungen in ihre Teenfresse und auf ihren Bauch,Titten,Füße und auf ihre rasierte verhurte Jungfotze..also überall wo die Fickmilch hingehört. Jessi schrie wie wild geil geil geil sie rieb sich dabei immer noch ihre Fotze und lutschte die fette Kuppe von Klaus sauber.Klaus hielt inne,aber nur für geschätzte 10 Sekunden,dann….

Er schnappte mein spermabesudelte Freundin,warf sie auf sein Rammelwiese und fing an, sie ausgiebig zu lecken.Sein zuvor abgespritzte Wichse klebte und zerlief noch überall auf Jessi,s geilen Teenkörper ,das sah so geil aus!!!,grade ihr süßes Ludergesicht,vollgesaut mit Bumswichse,herrlich..Klaus leckte Jessi zum 3. Orgasmus.Sie kam so heftig,sie spritzte, als wenn sie pissen müsste und diesmal alles in Klaus sein alte Herren-fresse.. Klaus sein Ton wurde nun rauher,er befahl meinr Freundin sich auf den Bauch zu legen,Jessi tat, was man ihr befahl ..Klaus fingerte nun ihre triefende Fotze von hinten und leckte ihren Junganus dabei. Jessi drückte ihre verklebte Wichsfresse in s der Kissen,hob ihren geilen Arsch etwas an und fingerte sich nun auch von unten.Sein Finger und ihre Finger trafen sich nun gemeinsam in ihrer nassen versauten Muschi.Die Möse war jetzt bereit gefickt zu werden,wie sie es noch nie wurde,das wusste Jessi! Klaus schob sich nun langsam mit seinm KG-Rohr von hinten ran,verdrehte Jessis Arme auf ihren Rücken,hielt mit seinr rechten Pranke ihre beiden Hände fest,so das Jessi kein Chance hatte,sich aus dieser Umklammerung zu befreien.Klaus stieß jetzt einmal gnadenlos zu,er wusste das Jessi nass genug war. sein Riesenschwanz verschwand gerade mal bis zur Hälfte in der triefenden Jungmöse. Jessi schrie trotzdem,es tat erst sehr weh,sie dein,Klaus zerreißt ihren schmalen geilen Körper.Klaus nahm kein Rücksicht und bumste sein Rohr immer wieder in die feuchte Grotte…10 20 30 mal und auch jedesmal tiefer.Aus Jessis schmerzverzerrtem Gesicht wurde nun die geile Bumsfresse,die ich kannte.Sie feuerte jetzt sogar Klaus an,sie mit seinm Presslufthammer richtig durch zu ficken..Klaus nahm das wortwörtlich und fickte und sprengte Jessi fast auseinander,beim ficken knetete er ihre kleinn Titten von hinten,gab ihr sogar Schläge auf den Arsch,riss sie an ihren langen Haaren nach oben,sein Schwanz konnte nicht aus ihrer nassen Fotze flutschen,der war viel zu groß. Jessi konnte nicht entkommen,selbst wenn sie wollte,sie wollte sowieso nicht..Sie wollte gefickt,gebumst,gevögelt werden.. benutzt werden von diesem alten Mann mit dem Riesengaul !!Klaus fickte Jessi durch,nach allen Regeln der Kunst..sie wurde manchmal sogar kurz bewusstlos,das Klaus sie backpfeifen musste.. Orgasmus reihte sich an den anderen.. sie zitterte nur noch.. Klaus drehte Jessi wie einn Spielball auf den Rücken,fickte sie mit harten Stößen von vorne.. er bemerkte das er auch gleich wieder soweit war.Auch für ihn war Jessi die geilste Jungfotze,die er jeh gevögelt hat!Klaus hielt es jetzt auch nicht mehr aus,mein klein Jessi bemerkte es und bettelte Klaus an,er soll sein Riesenschwanz in ihre Mundfotze stecken und abspritzen …gesagt, getan..Klaus spritzte mal wieder ein Megaladung ab.Der Fickrachen von Jessi wurde anständig abgefüllt,sie konnte gar nicht soviel schlucken,wie dieser Schwanz spritzte,sie musste die Wichse rauslaufen lassen..sie verteilte sich wieder über ihren ganzen geilen Körper und Jessi die klein Spermanutte,kam auch nochmal heftig.. Sie ließ sich nun nach hinten wieder aufs Bett fallen und pumpte wie nach einm 5000m lauf. Klaus streichelte sie und gab ihr Handtuch,Jessi mein sich sauber, außer das was noch im Gesicht war,das wischte sie mit ihren Fingern noch gierig in den Mund.

Klaus öffnete noch ein Flasche W und kippte für jeden Glas voll.. das tat meinr Freundin gut,das hatte ne Wirkung wie Löschwasser in ihrem Mund ..der es bestimmt gut gebrauchen könnte..Jessi zog sich nun an.. Klaus fragte nebenbei ob man sich jetzt vielleicht mal öfters sehen würde. Jessi sagte..auch vielleicht,lächelte aber dabei ..und meinte: wir müssen uns unbedingt wieder sehen,denn Fickloch haben wir heute ausgelassen..Klaus raunzte nur : Ohaa ..

👁️‍🗨️ 3530 lesen
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (37 Stimmen, Durchschnitt: 4,22 aus 5)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
22 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Kanzler
2 Monate zuvor

Man könnte der Geschichte ja etwas abgewinnen, wenn sie sorgfältiger geschrieben worden wäre. Aber so strotzt sie vor Stilbrüchen, Grammatik- und Rechtschreibfehlern. Das Verhalten der jungen Freundin des Autors ist durchsetzt mit Unlogik. Warum hat der Autor diese Geschichte nicht vorher von einem Lektor bearbeiten lassen? Mehr als 2 Sterne sind nicht drin.

Grüße vom Kanzler

Pimmelchen28
Pimmelchen28
2 Monate zuvor
Reply to  Kanzler

5 Sterne ganz klar….geh mal zum Sexual Psychologen.

Pimmelchen28
Pimmelchen28
2 Monate zuvor
Reply to  Kanzler

Ich zeig dir mal wo nur zwei sterbe zu sehen sein werden

Kanzler
2 Monate zuvor
Reply to  Kanzler

Das ist witzig!
Es stellt sich die Frage, wer dringender einen Therapeuten braucht: Jemand, der für eine Geschichte ein ordentliches, fehlerfreies Deutsch möchte (was das mit einem „Sexualpsychologen“ zu tun hat, erschließt sich mir nicht), oder einer, der es geil findet, wenn ihn seine Freundin hinter seinem Rücken betrügt – und der offensichtlich beim Schreiben keine fehlerfreie Zeile zustande bringt.

Grüße vom Kanzler

Pimmelchen28
Pimmelchen28
2 Monate zuvor
Reply to  Kanzler

Es fragt keine kranke sau nach Rechtschreibung beim abwichsen….die Bewertung geht um denn Inhalt der Geschichte.
Erstes Anzeichen von Psychologischen Problemen ist das leugnen lieber Kanzler.
Ich bin schwer krank…..sexkrank….geschwollene Prostata… ich gebe meine Krankheit zu.
Jetzt du. komm schon…es ist herrlich befreiend…
Was machen eigentlich stiff cactus , meine ganz speziellen Freunde.

Kanzler
2 Monate zuvor
Reply to  Pimmelchen28

Naja, du hast mich netterweise mit „lieber Kanzler“ angesprochen, also will ich auch ernsthaft antworten. Normalerweise reagiere ich nämlich nicht auf die Kommentare anderer, denn jeder soll seine Meinung frei äußern dürfen, ohne dafür angegriffen zu werden (freies Land – freie Meinung).
So sollte auch die Beurteilung einer Geschichte der jeweiligen persönlichen Meinung unterliegen. Es gibt Leute, die eine Geschichte nur dann mit Genuss lesen (können), wenn Inhalt UND Sprache in Ordnung sind. Offenbar gibt es davon gar nicht so wenige, wie auch andere Kommentare auf dieser Webseite zeigen. Ich gehöre jedenfalls dazu und ich möchte eine Geschichte meiner Frau flüssig vorlesen können, wenn wir gemeinsam im Bett liegen, und nicht bei jeder zweiten Zeile buchstabieren zu müssen. Einige Fehler passieren immer, das ist kein Problem, aber die Fülle erdrückt.
Natürlich, wenn man als Leser das Ziel hat, einfach nur zu wichsen, muss man ja nicht den ganzen Text lesen und verstehen. Es genügt dann ja, wenn möglichst oft Reizworte wie „ficken“, „Fotze“ oder „Riesenschwanz“ vorkommen. Ich wichse sehr selten, sondern vergnüge mich mit echten Frauen (siehe oben), daher beurteile ich eben eine Geschichte eben auch nach ihrer Lesbarkeit.
Und mein Zugang zum INHALT einer Geschichte mag auch ein anderer sein als deiner. Ich will, dass sie nicht nur den Schwanz, sondern auch den Geist anregt, und das bedeutet für mich (wohlgemerkt für mich, andere mögen das anders sehen): Sie muss Interesse wecken, wobei das natürlich sehr subjektiv ist, und sie muss in sich logisch und glaubwürdig sein.
Das Klischee der obigen Geschichte ist so was von abgedroschen – Freundin und Freund streiten sich, ein Mann kommt und Freundin betrügt ihren Freund hinter seinem Rücken. Und, wie nicht anders zu erwarten, hat er einen Riesenschwanz und kann alles viel besser als ihr Freund. Am Schluss kann der Leser daher ahnen, dass sie das jetzt immer wieder machen wird. Also wirklich, in wieviel hunderten Geschichten allein auf dieser Webseite wird Derartiges abgehandelt?
Dann zum Thema Logik und Glaubwürdigkeit. Lassen wir mal das unlogische Verhalten der Freundin außer Acht, aber welcher Mann würde seine Frau nackt an einer einsamen Stelle zurücklassen, wenn ein anderer nackter Mann in der Nähe ist? Dann die Beschreibung, wie der Penis mit 25 cm in die Vagina fährt, zuerst geht’s mit Schmerzen nur zur Hälfte, dann plötzlich ohne Schmerzen ganz hinein? Das ist medizinischer Bullshit, das lernt jeder Arzt im ersten Jahr in Anatomie. Niemals würde ein Verlag ein Buch von mir nehmen, wenn ich solchen Unsinn schreiben würde.
Und welche psychologischen Probleme sollte ich leugnen wollen? Welche hab‘ ich denn?
Und zu Stiff Cactus: keine Ahnung…

Grüße vom Kanzler

pimmelchen28
pimmelchen28
2 Monate zuvor
Reply to  Kanzler

Bist schon in Ordnung. Und wundere mich wie gelassen du auf meine Provokationen Reagierst.
Nicht desto trotz. Das hier ist Wichsvorlage.
Und mich zumindest macht der Inhalt geil und nicht die rechtschreibung und Grammatik.
Grüsse eric

pimmelchen28
pimmelchen28
2 Monate zuvor
Reply to  Kanzler

Und das mit den Schmerzen stimmt und ist durchaus real. Frauen und Mädchen haben immer im ersten Moment Angst wenn sie einen Monster pimmel sehen…dadurch verkrampfen sie….es löst sich aber nach einer Weile dadurch das sie sich entspannen weil sie geil werden. Es tritt meisst im vorderen Bereich der Vagina auf.

Kanzler
2 Monate zuvor
Reply to  Kanzler

Natürlich, der Schmerz ist real, das habe ich auch nicht verneint. Aber wir reden von verschiedenen Dingen: du offensichtlich vom Schmerz im Eingangsbereich und ich von dem am Muttermund (also am anderen Ende).
Du hast vollkommen recht, manche Frauen verkrampfen sich, wenn ihnen der Penis zu dick erscheint, dann ist es anfangs schmerzhaft. Aber Frauen können auch im Eingangsbereich Schmerz empfinden, wenn sie sich nicht verkrampfen. Das hängt davon ab, welchen Penisumfang sie bisher gewohnt waren. Ich weiß nicht, was für dich zu „Monsterpimmeln“ zählt, aber der durchschnittliche deutsche Schwanz hat einen Umfang von knapp 12 cm, das sind im mittleren Durchmesser 3,8 cm (fast alle Penisse sind nicht kreis- sondern ellipsenförmig, deshalb kann der große Durchmesser 2-3 mm mehr und der um das weniger haben).
Gemäß der Gauß’schen Normalverteilung („Glockenkurve“) fallen 95% der Männer in Deutschland in den Bereich 9,8 cm bis 14,2 cm (Umfang), also 3,1 cm bis 4,5 cm (mittlerer Durchmesser).
Das ist der Bereich, an den sich die Vagina der meisten Frauen mühelos anpasst, sie dehnt sich sehr schnell aus und zieht sich danach wieder zusammen. Ist der Penis dicker, wird die Dehnung eine Spur länger dauern. Die Frau spürt das, aber nicht als Lust (wenn so etwas behauptet wird, ist das Blödsinn), aber auch nicht unbedingt als Schmerz, wie gesagt, dass hängt davon ab, wie dick der Pimmel ist und was sie bisher gewohnt war. Möglicherweise wird die Frau keuchend ausatmen, denn die Vagina stark gedehnt zu bekommen, ist in gewisser Weis anstrengend. Ein Mann, der das nicht gewohnt ist, mag das für Lustkeuchen halten, das ist es aber ganz sicher nicht.
Aber wie auch immer, wie du richtig anmerkst, ein solcher anfänglicher Schmerz vergeht schnell. Aber meistens nicht, weil die Frau so schnell geil wird, das ist eher selten, sondern weil die Anpassung der Vagina abgeschlossen ist und diese jetzt auf den Fick vorbereitet ist. All das hat die Natur so eingerichtet, denn ihr geht es nur um den Fortpflanzungserfolg.
Ganz anders sieht’s am Muttermund aus. Der ist dazu da, die Gebärmutter zu schützen, nichts darf eindringen, auch nicht ein Penis. Ein solcher kann allenfalls unterhalb des Muttermunds vorbeigleiten, vielleicht einen Zentimeter, dann wird Schluss sein. Bei den meisten Frauen erzeugt das Anstoßen am Muttermund nicht unerhebliche Schmerzen, besonders, wenn ein Mann versucht, mit Druck seinen Schwanz weiter hineinzustoßen, als es eben geht. Das ist von der Natur auch durchaus gewollt.
Das ist der Schmerz, den ich in meinem vorigen Kommentar gemeint habe, und der wird im Laufe des Ficks nicht vergehen, da kann die Frau so erregt sein, wie sie will – das wird sie auch gar nicht werden, denn mit Lust hat das nichts zu tun.
Die Vagina hat eine Länge von 11-16 cm (90% der Frauen fallen in den Bereich 12 bis 14 cm), gemessen vom Eingang bis zum Muttermund (und natürlich gibt es wie immer vereinzelt Ausreißer). Bei Erregung und an den fruchtbaren Tagen sind bis zu 2 cm mehr drin. Diese Zahlen korrelieren recht gut mit der durchschnittlichen deutschen Penislänge von ca. 14,5 cm (medizinische Fachartikel sprechen von 13-14 cm). Die Natur hat das gut vorgesehen, denn statistisch gesehen ist damit eine vollständige Penetration überwiegend möglich, ohne dass der Penis anstößt. Ab einer Penislänge von 16 cm nimmt die Anzahl der Frauen, die ihn komplett aufnehmen können, stark ab (Gauß’sche Glockenkurve!). Natürlich sind in Studien Fälle belegt, in denen Penisse mit bis zu 20 cm in der Vagina Platz hatten ohne anzustoßen, ebenso wie es Frauen gibt, die von Natur eine Vagina von 16-18 cm haben), aber solches ist schon recht selten.
Männer mit Überlänge sind da meist im Nachteil, weil sie aufpassen müssen, nicht ganz einzudringen. Aber abhängig von der individuellen Situation kann das auch anderen Männern passieren. Ich selbst habe zwei Frauen erlebt, die bei meinen ca. 16 cm Schmerzen empfanden, und wenn die Vagina recht kurz ist, kann das auch schon bei 14 cm eintreten. 25 cm bis zum Anschlag reinzubringen, wird gar nicht möglich sein, und wenn man das versucht, wird massiver Dauerschmerz die Folge sein. Und das ganz sicher, wenn die Frau relativ jung ist.
Das alles sind nun mal medizinisch-statistische Tatsachen und wenn eine Geschichte diese ignoriert, verlässt sie den Boden des Glaubwürdigen – daher maximal 2 Sterne, wenn überhaupt!

Beste Grüße vom Kanzler

Hitsch
Hitsch
2 Monate zuvor
Reply to  Kanzler

Wow, Kanzler, das nenne ich eine solide Aufklärung, danke dir, einiges wusste ich, anderes ist mir neu!

pimmelchen28
pimmelchen28
2 Monate zuvor
Reply to  Kanzler

Schon krass woher und was du alles Weisst.aber es ist eben nur Theorie.
Ich hatte schon sehr sehr vielen weiblichen sex Partner …sehr viele….und bisher war die Begeisterung über mein Pracht Stück enorm und ist sehr gut angekommen. Wenn du mehr wie 2 oder 3 mal mit dieser Person fickst, dann kann ich mal davon ausgehen das es ihr gefällt….auch wenns mal tiefer war. Junge Dinger tun sich schon mal schwer…ja ok….aber im grossen ganzen….praktisch würde ich zumindest ne 4 sterne geben.ok?

Kanzler
1 Monat zuvor
Reply to  Kanzler

Leider ist mein letzter Kommentar hier nicht durchgekommen, deshalb auf diese Weise: Danke für die Blumen, Hitsch. Ich weiß das alles, weil ich einen Teil meines Geldes mit Journalismus verdiene und das Hauptthema meiner Vorträge und Veröffentlichungen die Sexualmedizin ist. Nächstes Jahr soll mein Buch erscheinen, in welchem ich viele reale Fälle und deren Lösungen schildere. Dazu später noch mehr.
Beste Grüße vom Kanzler

Kanzler
1 Monat zuvor
Reply to  Kanzler

Ganz sicher reden wir hier nicht von Theorie. Seit fast fünfzehn Jahren beschäftige ich mich mit diesem Thema. Meine Veröffentlichungen haben in die universitäre Ausbildung von Therapeuten Eingang gefunden und meine Vorträge sind fast immer ausgebucht. Raum und habe auch einige Veröffentlichungen dazu gemacht. Auch mein Buch, das nächstes Jahr (hoffentlich) erscheinen wird, wird sich damit beschäftigen.
Im genannten Zeitraum habe ich viele, viele Interviews mit Sexualmedizinern und -therapeuten in den USA und Europa geführt und Dutzende von Analysen und Studien durchgearbeitet, die von entsprechenden Institutionen, beispielsweise der Sexual Medicine Society oder deutscher Berufsverbänden, durchgeführt wurden. Dahinter liegen Abertausende vollkommen reale Fälle, also niemals Theorie. Wie ich jedoch schon gesagt habe, sämtliche Zahlen sind statistisch, unterliegen also einer Gauß’schen Glockenkurve, deshalb gibt es – natürlich – Ausreißer nach oben und unten, aber die sind eben nicht so häufig.
Die Zahlen sind so, wie sie sind, daran kann man nicht deuteln. Man kann das natürlich ignorieren und sich in seinem Wunschdenken verlieren, aber das ändert nichts an der Realität.
Im Kommentar steht auch etwas von Begeisterung über einen Schwanz. Aber ja! Warum auch nicht? Es ist erwiesen, dass sich Frauen von einem schönen Penis mehr beeindrucken lassen als Männer von weiblichen Merkmalen. Das ist genetisch bedingt und kommt auch in der Tierwelt häufig vor. Dazu sei mir erlaubt, der Einfachheit halber aus meinem Buch zu zitieren:

Zitat 1: „Wohin würde eine Frau bei einem nackten Mann zuerst hingucken? Auf das Gesicht entfielen 11 Beste Grüße vom Kanzler

Prozent, auf Schultern und Oberkörper 5 Prozent und auf den Schwanz 84 Prozent.“
Zitat 2: „Was bedeutet nun ‚optisch attraktiv‘? Jeder Penis ist anders und wie er wahrgenommen wird, ist sehr subjektiv. Es gibt aber allgemeine, objektive Kriterien: Wenn der Schwanz schon im Ruhestand lang und glatt hängt, wird er als attraktiver empfunden, als wenn er zusammengerunzelt vor sich hin baumelt. Im erigierten Zustand wird der Penis optisch weniger gut ankommen, wenn er kurz und dick oder lang und dünn ist, als wenn Länge und Dicke in einem guten Verhältnis stehen. Das gilt aber meist innerhalb eines bestimmten Größenbereichs, denn bei sehr kleinen oder sehr großen nimmt die Attraktivität oft wieder ab. Schließlich ist im steifen Zustand auch die Krümmung für das subjektive Empfinden von Frauen wichtig: Der Penis kann beliebige Krümmungen aufweisen und zusätzlich abwärts, aufwärts oder gerade nach vorn zeigen. Und wenn er steil nach oben ragt, wirkt er in der Regel größer, was aber nur eine optische Illusion ist. Aber ganz allgemein lässt sich schon sagen, dass es sehr schöne Schwänze gibt, die die meisten Frauen attraktiv finden werden, und natürlich auch solche, die das nicht sind.“ Zitat Ende.
Aber Bewunderung einerseits und Durchführung des Verkehrs andererseits sind zwei sehr verschiedene Dinge. Alles, was ich im letzten Kommentar zu Vaginalänge und Schmerzen gesagt habe, hat nichts damit zu tun, ob eine Frau optisch über einen Penis „begeistert“ ist.
Demnächst noch mehr; mit besten Grüßen vom Kanzler

Hitsch
Hitsch
1 Monat zuvor
Reply to  Kanzler

Lieber Kanzler,
schon vor einiger Zeit hast du dein Buch vorangemeldet und ich habe dir gleich mein Interesse bekundet.
Sobald es herauskommt melde dich doch gleich persönlich an mich, Bitte.

[email protected]

Ich finde das sehr spannend und Wissenswert, auch mit 75zig.

Fals ja, danke dir, Kanzler

Kanzler
1 Monat zuvor
Reply to  Hitsch

Hallo Hitsch, ja, ich habe schon registriert, dass du Interesse an meinem Buch hast, was mich sehr freut. Wenn du mehr wissen willst, sehr gerne, aber nicht hier in dieser dummen Geschichte mit dem Riesenschwanz. Lieber dort, wo ich es angekündigt habe, als in meiner Geschichte.
Viele Grüße vom Kanzler

Hitsch
Hitsch
1 Monat zuvor
Reply to  Kanzler

Dachte an meine E-Mail Anschrift.
Herrzlichen Gruss, Hitsch

Kanzler
1 Monat zuvor
Reply to  Kanzler

Hallo Hitsch, ich arbeite im Auftrag der Verlage gerade an einer zusammenfassenden Inhaltsangabe. Sobald ich die fertighabe, schicke ich sie dir auf deine Mailadresse.
Alle Fragen, Antworten oder Kommentare bitte weiterhin öffentlich, es gibt vielleicht noch andere Personen, die das interessiert. Aber eben nicht hier, sondern bei „Ehepaar auf Abwegen“. Ist das okay für dich?
Viele Grüße vom Kanzler

Hitsch
Hitsch
1 Monat zuvor
Reply to  Kanzler

Alles klar, Kanzler, sehr gerne.

Kanzler
1 Monat zuvor
Reply to  Kanzler

Also weiter im Text. Im Kommentar von „Pimmelchen28“ wird der Begriff „Tiefer hinein“ verwendet. Der ist sehr relativ. Nämlich tiefer als was? Tiefer als die Vagina bei Erregung lang ist, wird’s nicht spielen. Und der Kommentar schreibt selbst, wenn’s „tiefer“ hinein soll, erst nach einer Gewöhnung („mehr als 2 oder 3 Mal“, aber ja, natürlich nicht gleich beim 1. Mal), und das heißt Anpassung der Vaginalänge (ich schrieb ja, bis zu 2 cm). Und die Erregung der Frau kommt eben auch, wenn Gewöhnung eintritt und eine eventuelle Angst nachlässt. Und „tiefer hinein“ muss nicht heißen, dass man hinten anstößt oder den ganzen Penis hineinbringt. Weder der Mann noch die Frau werden mehr Spaß daran haben, die ganze Länge hineinzudrücken, im Gegenteil. Es obliegt der Technik des Mannes, die „Tiefe“ zu steuern. Das ist natürlich leichter, wenn er die Frau schon kennt, aber wenn sie für ihn neu ist, kann er nicht wissen, wie die Länge ihrer Vagina ist und ob und wieviel Schmerz sie beim Anstoßen an den Muttermund empfindet. Und wenn er das missachtet, wird es der Frau eben NICHT gefallen.
Wenn mir jemand sagt, dass er sehr viele Frauen gehabt hat und einen Penis hat, dessen Länge deutlich über dem Durchschnitt liegt, und er bei allen Frauen seinen Schwanz komplett hineingebracht hat, und es allen gefallen hat, so ist nur der Wunsch der Vater des Gedankens. Das möchte ich gern gesehen haben und ins Guinness Buch der Rekorde aufnehmen lassen.
Ich erlebe solche und ähnliche Aussagen immer wieder aus dem Publikum bei meinen Vorträgen, aber sehr zum Gaudium der Zuhörer waren in der ganzen langen Zeit nur zwei der Wortmelder bereit, das in der Praxis eines Sexualmediziners verifizieren zu lassen. Das war sehr amüsant und auch spannend und in einem Fall auch tatsächlich richtig, aber eine eigene Geschichte, die ich gesondert erzählen kann.
Übrigens, es gibt Tausende Untersuchungen zu dem Thema, welcher Umstand dafür verantwortlich ist, dass einer Frau der Sex „gefällt“. Es geht praktisch nie darum, wie tief der Penis hineinkommt, die Länge ist nahezu egal, denn die Erregungsempfindlichkeit nimmt vom Scheideneingang ins Innere schnell ab. Eventuell könnte die Dicke des Penis eine Rolle spielen, wenn der Scheideneingang von Natur ziemlich weit ist, aber normalerweise auch diese nicht. Ausschlaggebend sind zu über 90 Prozent die Ausdauer und Sexualtechnik des Mannes. Wenn eine Frau glaubt, ihr Vergnügen sei der Länge eines Schwanzes geschuldet, spielt sich das praktisch nur in ihrem Kopf ab, oft getriggert durch die Produkte der Pornoindustrie. Mehrere Tausend seriöser Experimente in den USA und Europa bestätigen das, in den USA auch mit starkem Bezug zu den märchenhaften „Big Black Cocks“.
Aber zurück zur obigen Geschichte, die wir hier kommentieren: Ein neunzehnjähriges Mädchen, offensichtlich nicht sehr erfahren, was den Sex mit verschiedenen Männern angeht, nicht gewöhnt an überdurchschnittlich lange Penisse und ein 25cm-Schwanz, der beim 2. Stoß ganz (!) hineingeht, und dem Mädchen gefällt’s und es hat keinen Schmerz. Nach all den oben angeführten Fakten, wie wahrscheinlich ist das denn? Und damit ist auch die ganze weitere Geschichte in den Eimer zu treten, zumindest für mich und auch für meine Frau, die nach der Lektüre meinte: „Um Himmelswillen, das arme Ding wird ja nur Schmerzen haben.“ Deshalb, leider, maximal 2 Sterne, und damit kommt der Autor noch gut weg.
Beste Grüße vom Kanzler

Pimmelchen28
Pimmelchen28
1 Monat zuvor
Reply to  Kanzler

Aha….also die Welt ist eine Scheibe und Basta….ok

pimmelchen28
pimmelchen28
2 Monate zuvor

So eine ähnliche Geschichte hatte ich mal mit meiner ex Freundin. Lange vor Geschichte. Auf jede Fall ist sie mir fremdgegangen und ich hatte sie dabei erwischt. Sie wollte unsere Beziehung nicht beenden so blieben wir zusammen jedoch merkte ich das mich es anmacht. So bat ich sie so zu tun als würden wir uns nicht kennen und soll sich einfach man Typen aufreißen und ihm einen blasen im Sauna Bereich. Mehr gern unter [email protected]

pimmelchen28
pimmelchen28
2 Monate zuvor

Wann gehts weiter? Hammer geile Story….hab auch zwei mal gespritzt.

22
0
Would love your thoughts, please comment.x