Schöne Tage mit Mutter Teil 1

Kommentar   0

Mutter und ich hatten uns vorgenommen ein ganzes Wochenende zusammen zu verbringen von Freitag Nachmittag bis Montag Vormittag , und es wurde für alle ein unvergessliches Weekend. Als ich Freitag nachmittags bei ihr ankam saß sie in der Wanne und nahm ein Schaumbad, ich ging ins Bad um sie zu begrüssen ich gab ihr einen Kuss und fuhr mit der Hand ins Wasser und streichelte kurz einer ihrer Titten , sie bat mich sie abzuseifen und stand aus dem Wasser auf , ich nahm die Seife und fing an sie einzuseifen , erst den Rücken dann vorne ihre Titten , ihre Nippel stellten sich bei der Berührung auf , ich wanderte zwischen ihre Schenkel und wusch ihr frisch rasiertes Fötzchen , auch steckte ich kurz zwei Finger ins Fötzchen um auch alles richtig sauber zu machen , sie drehte sich um bückte sich und ich fing an ihren Arsch zu waschen , auch dort liess ich einen Finger ins Loch gleiten , sie stöhnte auf und drückte ihren Arsch noch weiter in meine Richtung , ich fingerte weiter ihr geile Rosette , bis sie ein Orgasmus erzittern lies , die lies sich in die Wanne gleiten und ich ging ins Wohnzimmer. Sie kam ins Wohnzimmer in einem Seidenkimono den sie aber vorne nicht zugebunden hatte , ihre grossen Titten schauten fast komplett raus , und ihr Fötzchen war total frei , sie holte aus dem Schrank eine grosse Tüte raus, schaumal ich habe mir neue Dessous gekauft , ich hoffe sie gefallen dir , sie holte einen schwargoldenen Heber BH und einen in den selben Farben tollen Tanga dazu , halterlose Strümpfe und auch in fen Farben einen Strapsgürtel , sie ging nochmal schnell ins Schlafzimmer und kam mit einem Kurzen Faltenrock und einer Rüschenbluse zurück dazu ein paar tolle High Heels , das wollte ich dazu anziehen sagte sie , sie fing an sich vor mir anzuziehen, und das sehr langsam sodass ich sehr lange ihre Titten und ihr rasiertes Fötzchen sehen konnte , als sie fertig war setzte sie sich suf meinen Schoss und meinte ich soll jetzt ein paar Selfies von uns machen , ich holte mein Handy raus und knipste ein paar Bilder , natürlich zog sie den Rock dabei hoch , und zeigte auch ihre Titten die durch den Heber BH noch grösser wirkten .

Sie gab mir noch einen lsngen Zungenkuss und dann gingen wir zum Wagen , wir wollten was essen gehen in der Nähe gab es ein tolles Restaurant mit einem Sommergarten am Wasser , es war Sommer und der Ausenbereich war nicht gut besucht , wir suchten uns einen Tisch wo wir einen schönen Blick aufs Wasser hatten , wir bestellen uns was zu Essen und tranken ein Glas Wein , Mutter sagte schau mal unter den Tisch, ich hob das Tischtuch an und sah das sie ihre Beine gespreitzt hatte und ich konnte sehen das sie ihren Slip ausgezogen hatte und ich konnte ihr Fötzchen sehen. Ich lachte sie an und meinte geiler Anblick , wir aßen und tranken was und wollten dann ein wenig durch die Stadt fahren , als wir im Auto saßen fing Mutter an sich während der Fahrt einen Dildo den sie dabei hatte unter ihrem Rock in ihr Fötzchen zu schieben , ich musste mich ja aufs Fahren konzentrieren aber das Geräusch wenn der Dildo in ihr feuchtes Fötzchen eindrang dazu Mutters Gestöhne waren schon eine geile Sache , kurz danach gab es ein Zucken von ihr und sie bekam während der Fahrt einen Orgasmus das war hetzt nötig sagte sie legte den Dildo ins Handschuhfach und zog auch wieder ihren Slip an .

Wir fuhren ohne Ziel durch die Stadt und kamen an dem grossen Laden Great Erotikworld vorbei ein Laden wo es vom Pornokino bis Dessous und Spielzeug , Kabinen mit Filmen eine grosse Wand mit Fenster wo man Geld bezahlt und diese Fenster dann Hochfahren und man dann den Blick auf Frauen hat die da Striptease tanzen , man aber auch für eine gewisse Summe dann einen Solotanz haben kann .und es gibt 10 Einzelkabinen wo die Frau alleine reingeht und der Partner auf der anderen Seite unbeobachtet seinen Schwanz durchsteckt und sie ihm einen blasen kann , die Kabinen sind nummeriert vorne und hinten damit man weiss in welcher Kabine die Partnerin sitzt. Der Laden wird gerne von Paaren besucht und auch das grosse Kino ist ein beliebter Treffpunkt. Mutter meinte komm ich gehe in eine Kabine und ich sollte dann von hinten meinen Schwanz durchstecken , ich sagte ja das wär geil , ich soll klopfen wenn ich bereit bin , dann öffnet sich hinten die Klappe, es war Kabine 6 , sie ging rein und ich wartete kurz weil mein HANDY klingelte es war Dragan und ich sagte ihm das ich später zurückrufe , bin dann also auf die Rückseite der Kabinen gegangen 4 von den Kabinen waren besetzt und zu meinem Entsetzen auch die Nummer 6 , ein ca 40 Jahre alter Mann stand dort und hatte seinen Schwanz durch die Klappe gesteckt , ich dachte das ich mich mit der Numner geirrt hatte aber nur 4 Kabinen waren geschlossen , 6 Stück waren leer , ich wusste jetzt nicht wo sie genau saß und bin dann nochmal zu der Rückwand gekaufen , es waren jetzt bloß noch 2 und Kabine 6 war jetzt auch unbesetzt . Ich klopfte aber die Klappe ging nicht auf , also wieder nach vorne und suchte sie ich sah sie in der Dessousabteilung wo sie sich grade einen total durchsichtigen Body gekauft hatte , sie kam mir lachend entgegen und fragte michvwiexes mir gefallen hat , und ich ja ziemlich schnell gekomnen wäre aber dafür eine ziemliche grosse Ladung Sperma ihr in den Mund geschossen hätte , ich grinste und sagte ich weiss nicht wem du den Schwanz gelutscht hast mir jedenfalls nicht , sie schaute mich ja wem den sonst , ich kenn den nicht aber er hatte wohl seinen Spass . Sie wäre so geil gewesen das sie nix gemerkt hat , damit hatte sie nicht gerechnet .Also habe ich eben einen Fremden den Schwanz geblasen und nir alles in den Mund spritzen lassen , ich habe sogar bis zum letzten Tropfen rausgesaugt und am Anfang habe ich neinen Rock gehoben und meine Fotze gegen die Klappe gedrückt und mir zwei Finger ins Fötzchen schieben lassen , der hat ja wirklich das komplette Programm gekriegt , naja er wird den Tag geniessen glaube ich . Ich sagte Dragan hatte angerufen deshalb konnte ich nicht gleich zur Klappe und das hat der Typ irgendwie gesehen und ich war mir auch nicht genau sicher ob es wirklich die 6 war .

Ich rief also Dragan an und fragte was los wäre, ee sagte er wäre in seiner Laube mit Lutz ob ich nicht Lust hätte bischen Party zu machen , hätte ich schon aber ich habe Doris ( so heisst meine Mutter ) dabei , na umso besser , ich fragte sie ob sie Lust dort hinzufahren, ja das wäre doch lustig . Wir fuhren also dort hin und kamen in der Kolonie an wo es schon langsam dämmerte. Seine Laube hat 2 Zimmer Küche Bad , und ein schönes Gründstück mit einem Pool wo mal locker 6 bis 8 Personen reinpassen , die beiden saßen in der Laube aber nicht allein, ein Pärchen aus einer der Nebenlauben saßen bei ihnen , alle hatten schon etwas Alkoho intus und waren am feiern, der Mann ( Uwe ) ca Anfang 40 war schon so betrunken das er garnix mehr schnallte , sie ( Sabine ) eine hübsche ca 34 Jahre alte zierliche Frau , mit kleinen süßen Titten und einen kleinen knackigen Arsch , die lange blonden Haare hatte sie zu einem Zopf gebunden , Uwe trank zwar weiter , konnte sich aber nicht mehr auf den Beinen halten , wir brachten ihn in seine Laube wo er gleich brav einschlief, Sabine wollte aber weiter feiern und sagte das sie Uwe ins Bett bringt und dann nachkommt .wir gingen zu Dragans Laube zurück und ca 30 Minuten später kam Sabine zurück sie hatte sich etwas aufgestylt , die Leggins hat sie gegen einen kurzen Minirock und das T Shirt gehen ein Tanktop getauscht wo man genau die Abdrücke ihrer kleinen festen Titten erkennen konnte, sie hatte sich sogar etwas geschminkt , sie war schon ein kleines süsses Ding . Mutter hatte schon wieder etwas Spass mit Dragan , sie knutschten beide und Dragans Hand war unter ihrem Rock , und wenn ich in ihrem Gesicht lesen konnte an der richtigen Stelle, Lutz hatte seine Hand in ihrer Bluse und knetete ihre Titten , Sabine schaute mich erschrocken an und fragte ob ich das erlaubt habe , ja klar das ist alles in Ordnung. Ich gab ihr einen Kuss und legte meine Hand auf ihren Schenkel sie lächelte mich an und sagte das sie schon lange keinen Sex hatte , Uwe hat nur seine Laube und sein Cabriolet im Kopf , oder er ist betrunken, das letztemal hat er sie vor 9 Monaten gefickt , ob sie nie dran gedacht hätte fremdzugehen , ja oft und einmal wäre es fast passiert bei einer Feier in der Gartenkolonie mit ihrem Neffen , sie waren beide betrunken und er hatte ihr schon das Fötzchen gefingert wäre dann aber eingeschlafen . Sonst hat sie dich nur mit einem Dildo befriedigt. Aber das ist ja kein Ersatz für einen richtigen Schwanz , wir schauten beide dem Treiben von Mutter mit Dragan und Lutz zu , ihr Rock war jetzt ziemlich weit oben und Dragans Hand war unter ihrem Slip und war dort sehr tätig , Lutz hatte ihre Titten rausgeholt und war dabei sie kräftig zu kneten , dabei küsste sie die beiden abwechselnd. Ich fragte Sabine wie ihr das gefällt und fing an ihr Top hochzuschieben und ihre kleinen Titten zu massieren , sie stöhnte und sagte das sie total geil ist , nahm meine Hand und schob sie unter ihren Rock , och fingerte ihr enges Fötzchen und sie wurde sehr schnell feucht , Mutter ging an uns mit Dragan und Lutz vorbei , ihr Rock war hochgeschoben und ihr Slip lag auf dem Tisch, man sah richtig wie ihre Fotze auslief vor Geilheit , sie gingen ins Schlafzimmer liessen aber die Tür auf man hörte alles , ich holte jetut meinen Schwanz raus und Sabine fing sofort an zu blasen, ich zog ihr den Slip runter und steckte ihr zwei Finger in Fotze und Arsch , sie stöhnte auf , und nebenan feuerte Mutter die beiden an sie richtig durchzuficken , und das sie total geil auf ihre Schwänze sei , und sie rief laut das Dragan ihr seinen Schwanz in den Arsch stecken soll und Lutz sie ins Fötzchen ficken soll. Das machte Sabine richtig heiss und sie hob den Rock und bat mich sie endlich zu ficken. Das liess ich mir nicht zweimal sagen und zog sie auf michcrauf , steckte m.ihr neinen Schwanz in ihr kleines enges Fötzchen und fickte sie richtig hart durch, ihre kleinen Titten wackelten im Tag , und der Arsch prallte immer auf meine Oberschenkeln, sie war eine richtig Fickmaus , drüben hörte ich Mutter stöhnen und die beiden anfeuern wie geil es ist ihre Schwänze in ihren Ficklöchern zu spüren , das machte mich so geil das ich erstmal in Sabines Fötzchen abspritzte, sie leckte mir noch den Schwanz, drüben war Lutz grad beim spritzen ich hörte ihn Stöhnen , Dragan fickte Mutter noch hart , als er kam schrie sie ja du geiler Ficker spritz mir alles in den Arsch. Slscich ins Schlafzimmer schaute war siebgrade fabei seinen Schwanz sauber zu lecken. Ich sah wie sie glücklich war und gönnte es ihr , sie kamen auch zurück ins Wohnzimmer, wir tranken erstmal was und stärken uns, Dragan sah Sabine an und bemerkte das sie ja eine richtig süsse Fotze hätte und er echt Lust hätte sie heute noch zu ficken , Lutz gleich auch da wäre er dabei sie lachte und meinte okay mit zwei wäre es was neues , Mutter stand auf und sagte zu mir dann wirst du gleich deine Mutti nochmal ficken , und die beiden besorgen es der Kleinen Fickmaus richtig, die beiden gingen ins Bad um sich frisch zu machen . Wie es weiter ging an diesem Fick Wochenende erzähl ich später .

👁️‍ 300 lesen
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (49 votes, average: 4,22 out of 5)
Loading...
Cuckold Porno, Echt Sexgeschichten, Erotische Geschichten, Fick Geschichten, Gruppen Sex Geschichten, Inzest Geschichten, Schritt Mutter – Mama porno Report Post
Kontakt/Beschwerde abuse@echtsexgeschichten.com
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
 
0
Would love your thoughts, please comment.x