Senden Sie Sex-Geschichte per Klick!
Kategorien

Autounfall mit folgen (Fortsetzung)

Autorenname *
Suisse
[email protected]

Autounfall mit Folgen (Fortsetzung)

Wie schon in der Letzten Erzählung wurde ich auf eine sehr Attraktive ältere Frau durch einen Auffahrunfall auf eine schöne und Erotische Art Aufmerksam.
Wir haben uns seit dieser Zeit immer sehr oft getroffen Wochenende Ferien es war einfach nur schön zu diesem Zeitpunkt Ihr Mann und Sie hatten ein Anwaltsbüro was ich nicht wusste das ihre Tochter auch dort Arbeitete und Anwältin war doch Verheiratet.
Wir beide ihre Mutter und ich hatten schon lange ein Verhältnis oder Besser gesagt waren ein Liebes Paar Lisa so hiss Sie war für alles offen wir Fickten überall im Haus doch am Tollsten fand Sie es sehr Erotisch im Freien so Liefen wir von dem Häuschen weg um etwas in der Umgebung zu Laufe sie hatte einen alten Faltenrock ein Muster Retro Schottland wie man das nannte ging bis oberhalb der Knie und hatte Straps an super der Anblick dieser Frau war atemberaubend.
Wir liefen also als wir an einer Tanne ankamen und Sie hochzeigte da war der Hochsitz meines Mannes zum Jagen hier hat der Bock die schönsten Tiere geschossen entweder mit der Flinte oder Schwanz, Sie war immer noch wütend Plötzlich sagte Sie ich gehe darauf nein Schatz lass das doch Sie war schon ein drittel der Leiter hoch als ich hinter ihr an die Leiter Trat sah ich das ihre Pflaume unter dem Rock frei war sofort Stieg ich nach bis ich unter ihrem Rock war und Sie sagte was machst du da ich suche Pilze im Wald und fing an ihre Pflaume zu lutschen und saugen es ging nicht lange hörte ich ein Keuchen oh du Bock Ja ist das schön was für einen Pilz hast du gefunden einen Pfifferling oh ist der Lecker sie hielt sich fest an der Leiter um nicht zu stürzen ihre Beine weit auseinander das ich besser an ihren Möse kam nach einer Weile fingen die Beine an zu zittern und ich hörte ihr Atem gehen ich wusste jetzt muss ich aufhören ansonsten wären wir beide vermutlich hinunter Gefallen.
Wir waren kaum oben auf der Plattform als Sie sich auf mich Schmiss und wie eine Irre Küsste gib mir auch was vom Geschmack des Pilzes oh ist er gut da bei nestelte sie an meiner Hose rum und Ries sie mir vom Körper da ich nichts als die Hosen an hatte Sprang mein Schwanz hoch und bevor ich was sagen konnte verleibte Sie sich den Schwanz in ihre Muschel oh war das geil wie Sie anfing zu Reiten mir ihre Titten entgegen Streckte die ich aus reiner Geilheit Knetete es ging nicht lange spritzte ich ihr eine Volle Ladung in ihre Pussy wir beide Krampften uns zusammen und drückten unsere Leiber hart aneinander wie zwei Ertrinkende nach einer Zeit lösten wir uns und Sie sagte mein Schatz ich liebe dich das Tue ich auch und da nahm sie einen Korb den Sie vorher schon hochgebracht hatte mit einer Flasche Sekt und öffnete Sie wir Tranken etwas ich sagte ich möchte zu einem Andern Glas Trinken Sie verstand nicht ich machte ihre Beine Breit öffnete mit einer Hand ihre Pussy und goss vom Sekt in die geile Möse und fing an gierig zu saugen als ich alles im Mund hatte sagte Sie gib mir auch was wir teilten unseren Liebessaft.
Plötzlich Griff Sie mir an den Schwanz und fing an zu Wichsen und Blassen wie wild dieses hübsche Luder ich merkte wie meine Eier sich nach einer Zeit zusammen zogen und ich zum Höhenpunkt kam da spürte ich wie meine Sahne zum Schwanz raus schoss als ich die Augenöffnete sah ich wie Sie den Sperma im Sekt Glas hatte und meinte so Schatz ein jetzt gibt es einen neuen Sekt und füllte ihn auf mit Sekt man Sah die Fäden Schwimmen oh war das ein Luder und Trank es in einem Zug runter wir küssten uns noch eine Zeitlang und machten uns auf den Rückweg.
Es war Samstag und wir haben noch Gegrillt um uns danach etwas hin zu legen und dort weiter zu fahren wo wir aufgehört hatten, Lisa war gerade in der Küche hatte nur eine Schürze um und Wachte das Geschirr ab als ich kam und das Sah habe ich gleich meine Hosen weggeworfen und drang von hinten in Sie ein Ohhhhhh …Jaaaa endlich auf diesen Stöpsel hab ich gewartet jetzt ging es ab ich fickte immer Heftigerer ich spürte wie ihre Muschi sich zusammen zog und meine Eier kochten im sack Doch Plötzlich hörten wir oh Mama was machst Du da und im Selben Moment Spritzte ich Los ich Spürte das auch Sie gekommen war wir beide Drehten uns um da Sagte Lisa was machst du hier Monika Sie Antwortet das Frage ich dich lässt dich von Einem Fremden Ficken Lisa stand etwas Breitbeinig da und es Tropfte der Sperma von mir zu Boden.
Sie sagte zur Tochter setzt dich hin doch Sie wollte gehen da sagte Lisa wenn du jetzt gehst dann brauchst du nicht mehr zu kommen auch nicht in die Kanzlei, wir Setzten uns wie wir waren die Tochter sagte kaum ist Vater Tod vögelst du rum Liesa stand auf holte eine Disk und drückte Sie in den Reckorder wehr hat den vorher rum gevögelt und man sah ihren Vater mit jungen Dinger Vögeln da sagte Lisa ich habe nach seinem Tod angefangen doch nur mit ihm und dein Vater hatte mich eventuell ein oder zweimal im Monat Gevögelt und wieso nur weil er hier rum gemacht hat und mich links Liegen lies.
Wir haben noch eine Zeit geredet und Monika hat es Plötzlich Akzeptiert da sagte Lisa wie steht es mit Nachwuchs ihr seit jetzt schon seit drei Jahren dran und nichts ist gelaufen kann er nicht oder will er nicht Monika war irgendwie Baff und sagte Ja er hat eben Stress in der Firma, Ja Vögelt er da auch Fremd Irgendwie hat Sie den Nagel auf den Kopf getroffen woher weisst du das von deiner Reaktion du hast dich selber verraten ist wie in einem Kreuzverhör die Richtigen Fragen und man erhält die Entsprechende Antwort.
Ich bin sicher das du geil geworden Bist als Du das Gesehen hast sag mir nicht nein Monika schaute ihre Mutter an und sagte ja irgendwie schon wie du geblökt hast und gewimmert und wie die Sauce aus dir raus Lief ja war auch geil willst du auch mal Ficken was hier ja mit uns beiden das ist inzest meinte Sie ich sagte hast du einen Schwanz wenn du nur die Pussy leckst von der Mutter das ist das selbe nein finde ich nicht.
Es war ungefähr neun Uhr und Sie begab sich in ein Zimmer und wir ins Schlafzimmer und fingen an zu Spielen zu Lecken oh ihre Pussy war geil und sie lutschte mein Zepter wir sagten uns auch schweinische Wörter da stand Plötzlich Monika neben dem Bett geht es auch leiser da meinte Lisa nein mach mit und alles ist gut Sie hatte nur ein Häschen an die Titten waren Frei die sahen wie bei ihrer Mutter geil aus und Plötzlich riss Lisa ihr Höschen runter und sagte die Pflaume ist ja nass was machst du da und wollte Sie hoch ziehen da sagte Lisa überleg es dir dein alter Vögelt Fremd und du sollst keinen Spass haben Ja wie es so ist man stand dort und wusste nicht was machen ich drehte mich zu ihr und leckte die Rasierte Pflaume Sie erschrak doch keine Reaktion einer Abwehr wir zogen Sie beide aufs Bett und fingen an Sie zu verwöhnen.
Sie leckte ihrer Mutter ihre Pflaume und ich ihre auch Sie hatte einen super Ausfluss und dann setzte ich meinen Schwanz an die Pflaume und fing Sie an zu Ficken wie wild Sie jammerte und japste vergass die Pflaume ihrer Mutter zu lecken da Kroch die Mutter hervor und kam hinter mich da hat Sie meine Eier und den Anus Massiert das war zu viel Monika sagte nicht hinein Spritzen ich bin Fruchtbar das hätte Sie nicht sagen sollen als ich raus ziehen wollte Sperrte sich hinter mir Lisa und ich Schoss ihr eine Volle Ladung in ihre Gebärmutter.
Monika schrie was hast du gemacht und Lisa endlich einen Enkel gezeugt wenn dein Mann nicht will dann eben ein anderer Monika schaute auf ihre Pussy und sah den Sperma raus Fliesen Oh je das war vermutlich ein Voll Treffer, was mir nach etwa drei Wochen später als Sie es erfahren hatte gesagt hatte Monika liess sich scheiden und drei Jahre danach haben wir geheiratet das erste ein Junge hat den Namen von ihr erhalten und die andern drei von mir wir haben aber bis zuletzt zusammen Gefickt.



1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (1 votes, average: 1,00/ 5)
Loading...
Sex am Telefon CollegeGirls Klicken 0137 789 0293

Kategorien: Deutsche Geschichten> Fick Geschichten> Porno Geschichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X