Senden Sie Sex-Geschichte per Klick!
Kategorien

Schwiegermutter gibt mir Nachhilfe

Hallo zusammen. Diese von mir erzählte Geschichte ist genauso passiert.Bitte verzeiht mir schonmal im vorraus den ich
bin kein schriftsteller.

Mein Frau und ich sind schon seid sehr langer zeit zusammen,zu meinr schwiegermutter hatte ich von anfang an **
super verhältnis. Ich bin 39 mein frau ist 35 und schwiegermutter ist 60.
Aber für ihr alter hat sie wirklich ein super Figur.
Es mein mich schon immer an wenn sie z.b. ein leggins an hatte und zwischen ihre Bein schauen konnte wo man die muschi gut
erkennen konnte.
eins tages mein sie meinr Frau und mir das angebot zusammen nach spanien urlaub zu machen da ihr Bruder dort ** ferienhaus hat.
Das **zige problem dabei wahr nur der termin. Wir wollten 3 Wochen bleiben aber mein Frau bekam nur 10 tage urlaub.
Andrea so heisst mein Frau meinte das das aber doch kein problem sei und mein Schwiegermutter und ich noch ein woche
länger bleiben könnten.
Nachdem das also geklärt war wurden die Flüge gebucht und wir freuten uns alle auf den Urlaub
Die zeit bis zum urlaub kam mir ewig vor aber nun war es soweit, das Haus war wirklich der absolute Hammer mit
eigenem pool.Die beiden Frauen meinn es sich auch sofort auf den liegen am pool gemütlich.Als ich so beide da
Liegen sah musst ich feststellen das mein schwiegermutter ein echt geile Frau ist.
Ich musterte sie immer genauer. Als sie dann aufstand um sich etwas zu trinken zu holen fragte mich mein Frau ob ich
Ihr den Rücken **cremen könnte was ich nätürlich sofort mein. Während ich sie **cremte kam mein Schwiegermutter
wieder und meinte dann auch sofort wenn ich schon einmal dabei wäre könnte ich ihr auch gleich den rücken **reiben.
Sie legte sich auf den bauch und zu meinr überraschung zog sie sich das oberteil aus , so das ich einn kurzen blick auf
Ihre wunderschönen Brüste werfen konnte.Ab diesen moment merkte ich aber auch wie sich bei mir in der hose regte.
Während ich sie **cremte konnte ich mein blicke nicht von ihrem hintern lassen. Immer wieder schaute ich zu meinr
Frau das sie nichts mitbekommt aber sie war anscheinnd eigedöst.
Mein Hände wanderten immer mutiger über den rücken meinr schwiegermutter bis zum ansatz ihrer hose.
Plötzlich meinte sie das ich ihre bein nicht vergessen sollte.
Also stend ich auf und setzte mich zwischen ihre bein.Beim vorbeigehen schaute sie mir kurz auf mein schwimmhose und **
lächen war zu erkennen.
Dadurch das ich zwischen ihren beinn sass musste sie ihre bein etwas mehr spreizen und ich hatte einn wuderbaren blick
auf den stoff zwischen ihre bein. Man konnte sehr gut ihre schamlippen erkennen .wow dein ich ,kein haar zu erkennen.
Ich rieb also ihre waden ** , es war mehr ** streichel als **massieren.Mein Badehose spannte das es schon fast weh tat.
Als ich dann höher rutschte um ihre oberschenkel ** zu reiben konnte ich ** leises stöhnen wahrnehmen.
Dieses nahm ich zur Kenntnis und wurde mutiger und massierte ihre innen Schenkel.Nur wenige zentimeter fehlten und ich
würde ihre muschi berühren.
Plötzlich sagte mein Frau das es ihr sehr warm wäre und sie Durst hat und fragte mich ob ich was zu trinken holen könnte.
Als ich dann wieder aus dem Haus kam lagen beide Frauen auf den rücken und schwiegermutter hatte ihr oberteil wieder an,etwas
Entäuscht setzte ich mich wieder auf meinn stuhl.Aber was war das? Mein schwiegermutter schaute mich an und lächelte während
Sie mit einr Hand über ihr unterteil strich und mit dem zeigefinger auf ihre vulva tippte.
Da schaute ich genauer hin und konnte einn deutlichen feuchten fleck zwischen ihren schenkel erkennen.Wie gerne wäre ich
aufgestanden und hätte dort weiter gemein wo ich aufgehört habe.Aber leider passierte an diesem Tage nicht mehr viel.

Wenn gewünscht schreibe ich gerne weiter



1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (3 votes, average: 4,67/ 5)
Loading...
Rufen Sie an, um Sex mit türkischen Mädchen zu haben! Klicken 0137 789 0293

Kategorien: Inzest Geschichten

2 comments
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X