Geile Sexparte – alle mit allen

Report

Spitzname
Morixxx

Im Juli 2021 – ich melde mich zu einer Sexparty in einer näheren größeren Stadt an. Einmal war ich schon dort. »Mit zwei Frauen« hieß es« – und ungefähr 15 Männer waren angemeldet. Über das Kontakportal ging alles unkompliziert und nett. Zur vereinbarten Zeit am vereinbarten Ort. Die zwei Frauen waren da und etliche Männer, nach und nach trudelten mehr ein. Zusammensitzen und was trinken. Lauter fremde Leute, manche von denen kannten sich, ist wohl ein fester Kreis. Und das Knistern in der Luft, daß bald wildfremde Menschen ihre Geschlechtsteile zusammenstecken werden. Sehr geil. Dann sagten die Frauen: Da fangen wir mal an – gingen duschen. Nebenbei schwatzen über Gott und die Welt. Nette Atmosphäre. Der Organisiator sagte dann: Die Mädels warten schon. Dann ging’s auf die Spielwiese. Beide Mollig mit riesen Titten, beide geil. Wir waren auch bald fast alle nackt. Brüste Kneten, sie nehmen die Schwänze in die Hand. Eine bläst mir gleich einen. Ein andrer nimmt sie von hinten. Das war der erste Fick heute Abend. In der Zeit streckt die andere ihren Arsch hin. Ich loche ein. Erst im Stehen, dann doggy auf der Spielwiese. Zum ersten Mal spritze ich ab. Eine dritte Frau sollte auch noch kommen – und nach einer Stunde: Da war sie! Ein Typ hatte sie mitgebracht, seine »Fickfeundin«. Jung und schlank, Titten, knallrote Haare und knallrote Brille. Einer der Typen mit einem riesen Schwanz zog sie gleich aus. Vorher hatte er eine von den Molligen gevögelt. Nach fünf Minuten lag sie breitbeinig auf der Spielwiese und er nagelte sie an die zehn Minuten. Nebenbei blies sie zwei andere Kerle und wichste ihre Schwänze. Rundherum geiles Treiben. Die eine Mollige ritt einen Typen, die andere wurde von vorn gestoßen. Lauter steife Schwänze, große, , krumme, grade, und die wurden mit Händen, Mund und Muschis verwöhnt. Ich hab in der Zeit nach dem ersten Fick ein wenig relaxt und mir den Schwanz gerieben. Die wurde inzwischen vom dritten gepoppt, heftig von vorne, geiler Anblick, wie der Schwanz zwischen den ausgebreiteten Schenkeln rein und raus ging. Dabei plauderte sie von ihrem letzten 4-Stunden-Gangbang. Klein und versaut. Da kam eine von den Molligen und brachte meinen eh schon Steifen nochmal auf Hochglanz. Gepoppe und Gewichse rundeherum. Und als die frei war meinte ihr Typ: Nehmt sie richtig ran. Das hab ich mir nicht zweimal sagen lassen. Ich knie mich vor sie, sie nimmt meinen Schwanz, wichst ihn … ich sag: Ficken? – Sie legt sich auf den Rücken, macht die Beine breit, ich drauf, sie hilft mir einlochen. Und dann nochmal stoßen und stöhnen, die ging echt geil ab. Die kleinen Brüstchen wackeln zu meinen Stößen. Dann spritz ich in die rein. Zweimal gekommen in anderthalb Stunden. Als ich ging, ging die Vögelei weiter, von draußen höre ich es noch stöhnen, lachen, schwatzen, höre wie es klatscht, wenn beim Weiber Nageln Haut auf Haut auf Haut … und so weiter. Geiler Abend. Heute passiert. Da geh ich wieder hin.
Kategorie
Sexparty

👁️‍🗨️ 671 lesen
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (8 Stimmen, Durchschnitt: 3,00 aus 5)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
0
Would love your thoughts, please comment.x