Sende Sexgeschichte, sei berühmt!

Geile Ficksau im Cruise Club

Ein Teil der Familie im Cruise – Erlebnisclub
Von Sara (zukünftige Stieftochter) wusste ich, dass sie schon an Gruppensexparties war!
Ihr Ex habe es gerne gesehen, wenn andere Typen sie fickten! Und ja es mache ihr auch Spass und geil sei sie immer! – Wir zogen uns um, in der Wohnung!
Sara war nackt, hatte ausser den Overknees Stiefeln nur einen langen, halbdurchsichtigen Plastikmantel. Dazu ein Leder-Halsband mit Aufschrift Nutte!
Steve trug eine sehr enge Latexhose, mit Öffnungen, die man mit wenig Material verschliessen konnte, dazu Stiefel und ein T-Shirt!
Ich trug halterlose Strümpfe, Plateau High Heels, eine Perücke und BH und Lederhalsband, sonst war ich nackt, dazu auch ein Mantel…ab ins Auto… und hin zum Club.
Und wie schon erwähnt, hatte ich unseren Besuch angekündigt, aber darauf hingewiesen, dass Leute mit einem neuen Aids-Test uns auch ohne Gummi ficken kann.
Es waren ca 30 Solo-Männer da, 3 Paare, 2 Transen und 4 Crossdresser, die ich kannte.
Ich führte Sara an eine Art Tisch, bald sie lag auf dem Rücken, Arme und Beine fixiert, die Beine gespreizt. Der Kopf war mit einem Tuch, unterlegt, hing aber leicht hinunter!
Ich werde Dich jetzt aufwärmen! – ich schmierte eine Hand mit Gleitcreme ein und schon steckte meine Faust in ihrer Fotze…, mit einem einzigen harten Stoss…sie stöhnte!
Ich zog die Faust raus und nahm eine Reitgerte, mit dem Lederteil schlug ihr sanft auf die Fotzenlippen! 8-10 Mal, dann zwei kräftigere Schlöge…sie stöhnte und quickte etwas! …und war schon glitschig!
Dann sprach ich die Männer an:Hey Jungs! Sie braucht einen dicken langen…zwei traten vor…25 cm lang und etwa 6 cm dick!
Fick Sie hart , sagte ich ! – Der Typ rammte ihr den Steifen in ihre nasse Fotze..
Jemand da, der sich unter die Schlampe legen will, der kann sie in den Arsch ficken!
Jetzt waren 4 Jungs zur Stelle: ich wählte wieder den mit dem dicksten Schwanz. – Wir lösten Sara die Handfesseln , der Typ rutsche unter sie, dann ölte ich das Arschloch und den Schwanz ein und er drang ein… uuuuuaaaaaaahhh! – Stöhnte Sie !
Die beiden Typen stiessen regelmässig Fotze und Arschloch. Nun sagte der Fotzenficker… ich komme….o.k. , raus aus der Fotze , spritz der geilen Sau dein Sperma in die Fresse, was er tat! Sara schluckte und leckte den Schwanz ab…
Unsere geile Schlampe braucht einen neuen Fotzenstecher… sage ich…es kamen viele… ich sage; spasseshalber kann man ihr zwei dünne einführen… das passierte tatsächlich…. , zeitweise steckten nun 3 oder 4 Schwänze in ihren Hurenlöchern …
Bist Du geil? …. Jaaaaaa.., schrie sie!

Nun lief es von alleine….wer mit Fotze oder Arsch fertig war, spritzte Sara in die Fresse oder auf den Körper…sie war jetzt überall mit Sperma eingesaut. – Die Jungs begannen eine eigene Version, der Arschficker, fickte anschliessend die Fotze, der Fotzenschleifer ging zur Nuttenfresse. Andere fickten auch ihre Mundfotze und wechselten dann zu den offiziellen Löchern.

Steve fickte erst mich und andere Bi Männer, aber auch die Weiber von den Paaren.
Und dazwischen gab es Gruppensex mit allen Transen und Crossdressern. Alle Öffnungen waren gefüllt…sehr geil!

Wie wärs mit Duschen ? Ich sagte der Gruppe Jungs, deren Schwänze nicht am Ficken waren, wer muss pissen?
Es waren etwas 6; und wir unterbrachen unsere Aktivitäten und schauten zu wie Sara von Kopf bis Fotze angepisst wurde…- nun kam die grosse Zeit
von Sandra, ein Crossdresser…er begann Sara abzulecken, er liebt Sperma und Pisse!
Die Ficker gingen zur Bar was trinken…als Sara sauber war, kam sie auch zu uns was trinken! Na, sagte ich , zuviel versprochen? – Sie meinte: so gefickt zu werden, sei saugeil…das gefällt mir ! Wir tranken etwas und assen Knabberzeugs.
Ich fragte: hast Du Wünsche! Sara…immer Dp wäre geil…! – Doch dann kam eine der Frauen und sagte zu Sara…ich möchte Dich gerne küssen und lecken…Hmmm ! Sara ging sofort auf diese zu und streichelte deren Brüste, etwa C gross! beide gingen in die 69 Position und küssten und leckten die Fotze der Anderen, auch die Arschlöcher…
Einige der Hetero und Bi Männer hatten bereits grosse Ständer…ich nickte!
Die Typen begannen die Girls zu streicheln, aber schoben ihnen auch ihre Schwänze vor, bald steckten ihre harten Schwänze in den Löcher…beide Schlampen hatten schnell Fotze und Arschloch und Mundfotze gefüllt und wurden jetzt wieder wild geritten. – Steve und ich fickten abwechslungsweise Sara, er meinte, er habe nicht gewusst, dass Sara soooooooo eine geile Sau sei!

Vielleicht sagte ich zu Steve, könnte man Sara beim Polterabend an die Kollegen von Dir vermieten, heisst alle ficken sie durch, und vielleicht wolle der Bruder / Onkel auch mal…!


1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (4 votes, average: 2.25/ 5)
Rufen Sie an, um Sex mit türkischen Mädchen zu haben!
📞 0137 789 0293
Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Bitte schreiben Sie Ihre Anmerkungen als relevant für nur 18 Jahre oder älter. Oder wird nicht veröffentlicht Wenn Sie möchten, können Sie sich hier registrieren und Ihren Kommentaren folgen. Registrieren