Eine Affäre mit der Schwegerin

Report

Autorenname *
Pascal
E-mail(Möchten Sie Ihre E-Mail-Adresse veröffentlichen?)wird in Geschichten erscheinen. Lassen Sie das Feld leer, wenn Sie nicht möchten.
[email protected]

Diese Geschichte ist wirklich so passier. Alle Beteeiligten sin über 18 Jahre und es war ohne zwang.

Eines Sonntagmorgens wollten meine Eltern wandern gehen, nur ich hatte keine Lust da ich mir vorgennommen habe meine Schwägerin zu ficken (zur Info Ich bin Pascal und 29 Jahre, meine Schwägerin heißt Ailina und ist 26 Jahre).
Ich schrieb meiner Schwägerin ob sie lust hätte spazieren zu gehen und wenn ja wo, Sie antwortete darauf das sie möchte und es ihr egal wäre wo wir gehen würden.
Meine Eltern fuhren um 9:00 Uhr los und ich fuhr kurz darauf auch los um meine Schwägerin abzuholen.
Als ich bei Ailina ankam und sie zu mir einstieg blieb mir fast die luft weg. Da es ein warmer sommertag war trug sie eine kariete Bluse mit weitem Ausschnitt un einen Rock, ihre Harre hatte sie zu einem Pferdeschwanz zusammen gemacht.
Wir fuhren zu mir nachhause und gingen dann eine große runde spazieren. Dabei setzte ich den ersten Teil meines Plans um, dieser war es beim spaziergang mit ihr über sex, fesselsex usw. zureden. manches war frei erfunden manches wiederum war wahr. Als wir nach ca 2 Stunden spazieren am Haus wieder ankammen gingen wir hinein.
Eigentlich wollte ich jetzt zu Teil 2 eines Plans übergehen, doch leider kammen meine Eltern schon zurück.
Also ging ich mit Ailina hoch in mein Wohnzimmer dort redeten wir noch etwas über sex bevor ich sie einfach an die Hand nahm und sie in mein Schlaffzimmer zog. Im schlafzimmer sagte ich zu ihr das ich nur etwas ausprobieren wolle und das sie keine Angst haben brauch. Ich verband ihr die Augen und fesselte ihre Hände hinterm Rücken, dann packte ich meinen inzwischen Harten Schwanz aus und legte ihn ihr in die gefesselt hände wo sie auch gleich anfing zu wichsen, während ich an ihre Titten ging.
Nach ein paar minuten erlösste ich sie und wir setzten uns aufs Bett als sie mir sagte das sie jetzt schon lust auf sex hätteworauf hin ich sagte das ich nicht abgeneigt wäre und ich sie sowieso schon lange ficken wollte. Allerdings fügte ich hinzu, das ich keine Kondome dahabe. Sie meinte nur das es egal sei ich sollte nur meinen schwanz aus ihre Vagina rausziehen bevor ich abspritze und so hatte ich das erstemal sex mit meiner Schwägerin Ailina, nur das mein ziehl beim sex war sie zu schwängern und deshalb fesselt ich sie vorher ans bett mit ihrem einverständnis und knebelte sie. Dann drang ich in sie ein und fickte sie immer schneller und fester, als ich spürte das es gleich soweit ist beschleunigte ich das tempo und so besamte ich ihre süße Vagina. Ich band sie Los und sie meinte warum ich sie besamt habe und ob ich mir im klaren wäre das sie eventuell von mir schwanger wird. Worauf ich ihr sagte das dies auch mein Ziel sei.
Um es kurz zu machen erhilt ich 2 Monate später von ihr die Nachricht das sie schwanger sei und da sie mit niemaden sonst sex in der letzten Zeit hatte ich der Vater wäre.
In den Folgenden zwei Wochen hatte ich dann mindestens 10 mal noch mit ihr ungeschützten vaginalverkehr.
Mitlerweile hab ich mit ihr zwei stieftochter und sie ist wieder Schwanger da ich sie in der Woche mindestens 10 mal vaginal besame.

ENDE

👁️‍🗨️ 2516 lesen
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (13 Stimmen, Durchschnitt: 2,46 aus 5)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Bruderherz
Bruderherz
2 Jahre zuvor

Egal ob es real oder Fake ist, ich find es so geil und hoffe ihr macht es so richtig geil und lebt euer Leben. Ich mache es auch genauso;)

1
0
Would love your thoughts, please comment.x