Sende Sexgeschichte, sei berühmt!

Camping mal anders

Meine Geschichte stammt aus dem letzten Jahr, ich Franz 65 Jahre alt, liebe das Campen und habe mir deshalb einen Wohnwagen zugelegt. Meine Frau liebt Fernreisen und ist mit ihrer Freundin an die Malediven geflogen. Ich wollte die Zeit nutzen um nach Österreich zu fahren um dort an einem See zu Campen.

Als meine Frau zum Flughafen fuhr, machte ich mich in Richtung Österreich auf den Weg, Ich hatte einen schönen Campingplatz an einem See gefunden, wo ich am späten Nachmittag eintraf. Ich bekam meinen Stellplatz zugewiesen und baute meinen Wohnwagen mit Zelt auf. Da es sich um einen FKK-Campingplatz handelte geschah dies alles natürlich bereits nackt. Ich liebe das Nackt sein in der freien Natur.

Der schöne Platz in einer Ecke mit vielen Sträuchern, dadurch hatte ich nur einen direkten Nachbar. Es war ein älteres Paar  mit einem Hund, die beiden lagen auf ihrer Liege und schauten mir zu und tranken dabei Kaffee. Als ich fertig war und auch meinen Stuhl rausstellte, kam der Mann zu mir und fragte ob ich nicht auch einen Kaffee haben wollte. Dankend nahm ich die Einladung an und ging mit ihm rüber. Hallo das ist meine Frau Beate, ich bin Horst und das ist Billy unser Hund. Hallo sagte ich, ich bin Franz.

Schnell kamen wir ins Gespräch und ich erfuhr das die zwei auch Rentner waren und gerne hier Campen, weil sie wie ich gerne nackt in der Natur rumlaufen. Am frühen Abend wollte ich dann an den See, warte Franz wir gehen mit. Wir können dir einige schöne Buchten zeigen wo man auch alleine ist um die Natur so richtig zu genießen.

Wir liefen zuerst über den Platz um dann in einem Waldweg zu gehen. Der Hund hatte seinen Spaß und lief vorne weg. Später öffnete sich eine ****** Bucht und der See lag vor uns.  Hier kann man gut reingehen, sagte Beate und war bereits auf dem Weg ins Wasser. Sie stand bis zu den Knien im Wasser, beugte sich tief um sich Arme und Brust nass zu machen. Da sie mit gespreizten Beinen da stand konnte man schön ihre blank rasierte Muschi sehen.

Horst stand neben mir, ein schöner Anblick, meinte er dann zweideutig. Horst ging dann auch ins Wasser und ich tat es ihnen nach. Nachdem wir uns eine Weile erfrischt hatten gingen wir raus und ließen uns in der Sonne trocknen. Der Hund tobte immer wieder zwischen den beiden hin und her.

Beate meinte dann, ich habe Lust und stand auf. Horst stand auch auf und ich war erstaunt, er hatte einen steifen Schwanz. Ein schöner großer Schwanz, die Eichel glänzte feucht. Ich stehe zwar nicht auf Männer, aber diesen Schwanz fand ich doch beeindruckend und ich bekam sogar bei diesem geilen Anblick Gefühle. Er hatte keine Schamgefühle und zeigte sich mir in voller Pracht. Als Beate merkte das ich auf den Schwanz ihres Mannes schaute, tippte sie auf den wippenden Schwanz und meinte, sieht doch gut aus oder. Sie schaute mich dabei fragend an, ja er sieht gut aus, sagte ich dann schnell.

Dabei massierte Beate den Schwanz ihres Mannes. Ich konnte es gar nicht verhindern und wollte es auch nicht, mein Schwanz wurde zusehend härter und stand dann steif und  senkrecht vor meinem Bauch.

Beate ging in die Knie und nahm den Schwanz ihres Mannes in den Mund und saugte und leckte daran. Wow wie geil seufzte ich, Beate winkte mir und ich trat zu Ihnen, sie nahm auch meinen Schwanz in den Mund und verwöhnte ihn.  War das ein geiles Gefühl als sich ihre Lippen um meine Eichel schlossen und ich ihre Zunge spürte. Horst schaute seiner Frau zu, wie sie mir einen geblasen hat und wichste dabei seinen Schwanz. Beate stand auf und beugte sich vor und verwöhnte mein Schwanz weiter mit Ihrem geilen Fickmund. Horst stellte sich hinter Beate und fickte sie, er hämmerte seinen harten Schwanz immer schneller in die geile nasse Fotze. Ich hörte das schmatzen der nassen Fotze und auch wie Horst bei jedem Stoß stöhnte. Beate hatte ihren Orgasmus als ich gerade meinen Schwanz tief in ihrem Mund hatte. Sie verschluckte sich sogar und würgte etwas. Dann sah ich wie Horst pumpte und pumpte und seinen Samen in sie spritzte. Er blieb noch eine Weile in ihr um dann seinen schlappen Schwanz rauszuziehen. Franz komm fick du sie jetzt und spritze sie voll.

Ich stellte mich hinter Beate und schob ihr meinen harten Schwanz in die übernasse und mit Sperma abgefüllte Spalte. Noch nie hatte ich eine frischgefickte Fotze gevögelt, wow war das geil. Ich dachte dabei wie ich im Sperma von Horst rumstocherte, immer wieder stieß ich hart in diese geile Fotze bis auch ich mich in ihr ergoss. Matt legten wir uns wieder in die Sonne, wow wie geil war das denn, kam es aus mir heraus. Beate lachte, ja das habe ich gebraucht es war richtig geil. Wir lieben das und noch viel mehr, lachte sie weiter.  Beate küsste michleidenschaftlich unsere Zungen spielten wild miteinander. Dann stockte ich, ich spürte wie an meinem Schwanz geleckt wurde und war erstaunt das Horst anfing mir einen zu blasen. Beate drückte mich wieder runter, lass dich verwöhnen sagte sie und Küsste mich wieder. Schnell hatte ich wieder ein hartes Rohr und Horst leckte und saugte daran.  Ich wurde geil und Beate merkte das. Sie machte Platz und Horst legte sich zu mir so dass ich seinen Schwanz vor mir hatte. Beate nahm ihn in die Hand zog die Vorhaut zurück und dirigierte ihn an meinen Mund. Automatisch öffnete ich meinen Mund und leckte erst vorsichtig und dann immer gieriger an diesem Schwanz. Ja er schmeckte mir und es war schön und ich wurde nur von meiner Geilheit gesteuert. Wir bliesen unsere Schwänze und ich wollte nur noch seinen Saft schmecken. Ich wichste und saugte seinen pulsierenden Schwanz und dann spritzte er in meinem Mund ab. Den ersten Schwall konnte ich ohne Probleme schlucken, den zweiten nicht mehr ganz. Mein Mund war voller Sperma und lief mir von meinem Kinn auf die Brust. Ich war so geil dass auch ich dann sofort abspritzte und Horst schluckte auch meinen Saft. Beate küsste und beide ausgiebig und leckte unsere Schwänze sauber.

Ich legte mich auf den Rücken, dachte ich wäre im Himmel und war wohl etwas abwesend. Was ist Franz, fragte Beate.  Dass ich dies erleben durfte, habe noch nie daran Gedacht mal einen Schwanz zu blasen. Aber das war so geil, ich wollte es und ich wollte sein Sperma schmecken. Danke euch beiden es war wunderschön.

Wir freuen uns auch Franz, sagte Beate und Horst ergänzte, es wird ein sehr schöner Urlaub.

 


Report
[email protected]
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (12 votes, average: 4,25/ 5)
Rufen Sie an, um Sex mit türkischen Mädchen zu haben!
📞 0137 789 0293
10 comments
    1. Hallo Franz.
      Eigentlich schade , dass es nur vier Tage mit den beiden waren , aber diese geile Zeit wirst du immer in Erinnerung behalten und vielleicht triffst du dich ja doch noch mal mit ihnen .
      Zwei Schwänze zugleich in sich zu spüren ist schon ein sehr intensives Gefühl, das ich schon seit der Jugendzeit kenne , wenn ich mit Papa und Opa sex zu dritt hatte . Die beiden waren wirklich gut ausgestattet und hatten doch einige Mühe zusammen in mich einzudringen . Aber mit der Zeit klappte das immer besser und manchmal verirrten sich sogar beide Schwänze in meine möse . Dieses Gefühl totaler ausgefüllheit ist einfach nur geil . Während der beiden Schwangerschaften nahm meine Lust aufs gefickt werden sogar noch zu und ich konnte es kaum abwarten nach der Geburt endlich wieder deren prachtvolle Schwänze in mir zu haben .
      Ich kann mir gut deine Erregung vorstellen , wenn du daran denkst mit den Frauen in deiner Familie zu ficken . Bestimmt ist deine Schwiegermutter auch mit über 80 noch sehr ansehnlich und regt deine geilen Gedanken heftig an . Auch alte Frauen können durchaus noch empfänglich sein für heiße sexspiele . Meine Mutter ist auch in dem Alter, dazu ist auch unser Vater noch sehr fit . Sie hat aber keine Mühe, auch die jüngeren Männer in der Familie noch für sich zu begeistern . Dann hab ich meinen Papa für mich alleine und er fickt mich noch genauso schön wie früher . Es ist eher noch intensiver , wenn sein mittlerweile sehr langer und schwerer hodensack bei jedem fickstoessen heftig gegen meine nasse möse klatscht , wenn er mich mit seinem großen Schwanz Dogge in den arsch fickt . Schon davon bekomme ich heftige orgasmen und Spritze ordentlich ab dabei . Solche Erlebnisse wünsche ich dir auch mal mit deinen Frauen.

    2. Kann mir sehr gut vorstellen, auch als Hetero, dass man vor lauter Geilheit auch einen Schwanz lutschen und blasen würde. Aber an erster Stelle steht immer noch eine schön rasierte Pflaume und schöne dicke Titten mit langen Nippeln.

      • Lieber Leo .
        Ich habe oft sex mit zwei Männern und ich habe es noch nie erlebt , dass einer von denen sich dem Genuss verweigert meinen votzensaft vom Schwanz des anderen zu genießen .
        Schon beim ficken mit dem einen bereite ich den anderen verbal darauf vor , was ihn nach geschmacklich erwartet , wenn der andere Schwanz aus mir rausflutscht und selbst ein arschfick hat den anderen dann so geil gemacht, dass er gierig den anderen Schwanz gelutscht hat .

    3. Eine schöne Geschichte. Sex im reifen Alter kann so schön und geil sein , wenn man offen für neues ist . Von zwei Kerlen gefickt zu werden , die sich auch gegenseitig die Schwänze blasen ist auch für mich immer wieder ein geiles Erlebnis .

      • Hallo Angelika,
        stelle mir gerade vor, wie es bei Euch wäre, wenn in euerem drei Genarationen_Fotzen_Haus man Dich fickt,
        während Du deine Tochter leckst und die auch geil stöhnt. Hast bestimmt hier auch eine geile Geschichte.
        Habe Dich schon eine Weile vermisst.

        • Hallo Mann
          Ich wünsche dir ein frohes neues Jahr und danke für deine netten Worte.
          Natürlich kommt es immer mal wieder vor , dass ich die votze meiner Tochter lecke und sie auch meine . An Sylvester waren wir in ausgelassener Stimmung und meine Tochter hatte schon bald Lust aufs ficken bekommen. Sie hockte rücklings auf ihrem Sohn , der ihr seinen Schwanz in den arsch drückte und mein Bruder fickte sie von vorne in ihre behaarte fotze und spritzte schon bald in ihr ab . Laut stöhnen dabei kann sie ja wirklich gut und während sie den tropfenden Schwanz ableckte , ging ich auf die Knie und begann das auslaufende sperma aus ihrem nassen fickloch zu lecken und auch mit der Zunge durch ihre Behaarung zu fahren . Der kernige Duft macht mich immer ganz geil , denn mit Waschen hat sie es nicht so . Das geht meistens so ab , dass sie sich beim pissen mit den Fingern durch die Spalte fährt und sich ihren Haarbusch damit nass macht . Fertig .
          Aber jetzt konnte ich sie schön lecken und meine Zunge wanderte auch runter zu ihrer stramm gespannten Rosette, wo ich auch den Schwanz und die Eier ihres fickenden Sohnes gleich mit verwöhnte . Dann schob ich ihr meine Finger in die fotze und massierte mit dem Daumen ihren prallen Kitzler. Das dauerte gar nicht lange , da spritzte sie mir unter lautem und dreckigem stöhnen ihren geilsaft ins Gesicht . Was habe ich geleckt , davon kann ich nie genug bekommen .
          Nur meine votzen waren jetzt noch unversorgt , aber dann kam meine Enkeltochter hinzu und leckte mich schön geil . Der Schwanz meines Bruders war mittlerweile auch wieder steif vom lecken und weil der erste Druck ja weg war konnte er mich schön lange von hinten in beide votzen ficken . Dabei bin ich einige Male gekommen und meine Enkelin bekam ordentlich was zum lecken aus mir . So sind wir gut ins neue Jahr „gekommen“ .

          • Hallo Angelika,
            Danke für deinen netten Kommentar. Ja Sex im Alter ganz auch sehr schön und geil sein. Und einen Schwanz zu blasen, hatte ich bis dahin auch nicht auf dem Schirm, möchte aber jetzt nicht mehr darauf verzichten. Beate im Sandwich zu ficken war das geiste was ich erlebt habe, da kann ich dich voll verstehen.

            Aber du hast ja auchschon einiges erlebt, Sex in der Familie habe ich zwar nicht erlebt kann ich mir aber super gel vorstellen. Wenn du mags würde ich gerne mich mit dir mal darüber austauschen.

            Bis dahin Franz
            PS. beim lesen bin ich wieder geil geworden

            • Hallo Franz.
              Familiensex ist einfach immer schön geil und unkompliziert . Da gibt es wenigstens keine beziehungsprobleme und jeder kann mit jedem , wie man gerade so Lust aufeinander hat . Wir können uns gerne mal darüber austauschen , sicher hast du da auch prickelnde Gedanken .
              Euer Urlaub hat sich doch bestimmt auch weiterhin sehr aufregend gestaltet und ich könnte mir gut vorstellen , dass du und Horst auch mal alleine zusammen gewesen seid . Bei Beate habe ich so eine Idee , dass sie gerne auch mal ihren Hund billie an ihre möse lässt . So ein verspielter Rüde kann einer reifen Frau auch viel Freude bereiten .
              Einer langjährigen eingefahrenen Beziehung kann so ein getrennter Urlaub durchaus auch neue Impulse bringen . Hoffen wir mal dass auch deine Frau ähnlich schöne Erlebnisse während ihrer Reise hatte .

              • Hallo Angelika, ich merke wir verstehen uns. Ja mein Urlaub war wirklich geil, wir hatten vier schöne Tage miteinander. Beate wollte auch unbedingt uns beide zusammen haben, so was geiles ist einfach unbeschreiblich, diese enge und das pulsieren des anderen Schwanzes absolut nur geil. Wenn ich jetzt beim schreiben wieder daran denke, bekomme ich einen Steifen. Wir haben alles ausprobiert und ja ich habe mich auch von Horst ficken lassen, dabei musste ich auch abspritzen.
                Ich habe hier schon von Sex mit Hunden gelesen, im Urlaub war das kein Thema. Ob ich gerne mal dabei wäre, ich glaube ja. Träumen darf ich ja.
                Familiensex ist wohl, wenn alle einverstanden sind, das geilste überhaupt. Meine Familie ist recht groß und wenn ich mir vorstelle mit meiner Tochter und auch mit meiner Schwiegertochter zu vögeln, wow das wäre geil. Ich würde sogar meine Schwiegermuutter vögeln obwohl sie schon über 80 ist.
                Ob meine Frau im Urlaub auch was geiles erlebt hat, weis ich nicht und ich habe ihr auch nichts von Beate und Horst erzählt. Sie ist leider nicht so offen wie ich.
                bis bald liebe Grüße Franz

                • Ich kann mir denken, dass unkomplizierter Sex im Kreis der Familie zu den glücklichste Menschen zählen. Leider wird das durch falsche Moral verhindert.
                  Sexuelle Freuden mit nahen Verwandten ist weder Verboten noch Strafbar in D und CH, ausser, wegen Inzucht, der Geschlechtsverkehr.
                  Aus diesem Grund wurde war der Arschfick bereits in der Antike die Lösung Schwangerschaft zu vermeiden. So ist es auch kein Wunder dass auch ein knackiger Arsch eines Jüngling auch reizte.
                  Schuld der falschen Moral sind Religions- und hauptsächlich Kirchenvertreter die das vor langer Zeit einführten.
                  Franz ein tolles Erlebnis hattest du, seit einiger Zeit wächst mein Wunsch immer mehr auch mal einen fremden Schwanz zu verwöhnen und zu erleben wie es ist einen zu lecken und zu blasen. Mit einem Paar ist das ideal für den Anfang, denke ich.
                  Gruss Dir und Angelika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte kommentieren Sie für 18 Jahre oder älter. Wenn Sie sich anmelden, können Sie Ihre Kommentare verfolgen. Register *

X