Sende Sexgeschichte, sei berühmt!

Boyfotze ihres Sohnes

Autorenname *
Domsharer
[email protected]

Ich hatte vor ein paar Jahren eine Affäre mit einer alleinerziehenden Mum von 2 Töchter und 1 Sohn. Ich habe iwann gemerkt das ihr 18 jähriger Sohn uns beim ficken bespannt und da ich es sehr geil fand habe ich extra Situationen inszeniert und es sozusagen auf die Spitze getrieben und ihm besondere Einblicke gegönnt wie ich seine Mutter zureite und auch von “fremden” Männer reiten und benutzen lies. Iwann hab ich seine Mutter darauf angesprochen das ihr Sohn geil auf sie ist und uns schon öfter beobachtet hat wie ich sie bestiegen habe und habe besteigen lassen was in ihr ein gefühl der geilheit und des Entsetzens gleichzeitig auslöste.. Dann habe ich einen Jüngling von 20 jahren organisiert der auf solche Fantasien stand und dann extra ein Date ausgemacht in meiner Firma. Der Mutter sagte ich dass wir heute ein Rollenspiel Mutter Sohn spielen und sie sich richtig gehen lassen soll. Sie war sehr aufgeregt und hat vorher fast 1 Flasche Prosecco getrunken und wollte unbedingt dass ich ihr einen Joint besorge den sie vorher um runter zu kommen rauchen möchte. Dem Sohn lies ich unauffällig die Info zukommen das an dem besagten Tag ein Fremdficken seiner Mutter in meiner Firma bevor stand. Alles organisiert und geplant. Der Jüngling kam dann auch und es war echt sehr geil, weil wir vereinbart hatten da es die Fantasie aller beteiligten ist, das wir uns nicht voreinander schämen und hemmungslos sagen denken und machen wonach uns ist. Durch den Wein und den Joint war die geile Sau hemmungslos. Sie hatte die Augen verbunden und da sie “ihn” nicht sah hat sie sich perfekt in die Rolle, ich sage mal, “hineingegeilt”. Ich habe den Jungen zu ihr geführt und dann im dirtytalk die Stimmung aufgeheizt. Ich habe ihr gesagt, heute wird es endlich wahr und dein Sohn, der aus deiner Fotze kam heute wieder dorthin zurück kehren möchte. Sie hat sich total verloren und ich glaube in dem Moment war es für sie real dass es ihr Sohn ist. Ich sagte….. er ist hier und schaut dir gerade auf deine offene Mamafotze. Sie sprach ihn dann i´mit richtigem Name, wie ihr Sohn heißt an, Timo warum hast du nicht schon früher was gesagt. Mamas Fotze denkt schon lange daran und ich wünsche mir von dir besamt zu werden. Der Junge wuchs echt über sich hinaus und war für sein Alter echt mega. Ihr echter Sohn hat uns also beobachtet, wie Mama (da sie sicher war das er uns heute nicht bespannen kann) um seinen Schwanz gebettelt hat und wie der Junge das “Muttertier” bestiegen hat. Am nächsten Tag habe ich in Timos Zimmer geschnüffelt und da hat sich plötzlich eine andere Entwicklung aufgetan. Ich entdeckte Gay Pornos bei ihm und auf seinem PC Videos wie er sich Dildos seiner Mama in den Arsch schiebt und dabei stöhnt, ich dachte erst ich habe mich verhört, Mama sag ihm bitte das er mich ficken soll wie der dich fickt:flushed: Das heißt Timo war geil darauf das ich ihn vor seiner Mama ficken soll. Ich hatte zu diesem Zeitpunkt keinerlei Bi Erfahrungen oder Ambitionen aber das hat mich so geil gemacht das ich ihm den Wunsch erfüllen wollte und ihn vor seiner Mama in Arsch ficken wollte. Der Knabe war echt süß mit einem wunderschönen Arsch und Arschfotze. seiner Mama sagte ich nichts über die Entwicklung und war bereit bei Timo die Bombe platzen zu lassen.
Ich habe mir die Videos auf mein Handy gezogen und bin dann am nächsten tag zu ihm ins Zimmer und habe ihm gesagt, „Timo ich weiß das du uns schon paarmal beim Ficken beobachtet hat und er wohl scharf darauf sei seine Mama zu ficken. Er war total geschockt und erst als ich ihm sagte, alles gut ich kann es verstehen und es ist nichts Ungewöhnliches und das viele Jungs davon träumen…. Ich sagte ihm aber dass seine Mama zwar auch mal darüber fantasiert hat aber es nieeeeeeeee zulassen würde aber da ich ihn verstehe haben wir ein kleines Geheimnis und ich werde ihm vieles zeigen. Ich sagte ihm das er heute Abend um Punkt 21 Uhr ins Schlafzimmer seiner Mum soll und sich im Eckschrank verstecken soll ich zeig ihm etwas. Bei einem Glas Rotwein so gegen 19 Uhr auf der Terrasse sagte ich seiner Mum das ich etwas herausgefunden habe. Timo verabschiedete sich in dem Moment ins Training. Ich sagte das ich im Verlauf von Timo seinem PC Videos und Geschichten gefunden habe zum Thema das er ein kleiner devoter Junge ist der von richtigen Männern in Arsch gefickt wird und auch 3 Bilder wie sie an meinem Schwanz lutscht und diese als Screenshot so vergrößert das eigentlich nur mein Schwanz im Bild war und er evtl geil auf meinen Schwanz ist. Mama war echt perplex und verstand die Welt nicht mehr bzw. was sich in den letzten 4 Wochen entwickelt hat. Ich sagte dann flapsig mit einem zwinkern, naja, bisher hatte ich nie das Verlangen aber Timo hat schon einen süßen Knackarsch und so eine enge Boyfotze könnte ich mir schon mal vorstellen…. Worauf Mama aber nur sagte, hör auf das geht zu weit. Sie stand auch auf und war durcheinander und ist durchs Haus gewußelt. Um 21.10 Uhr bin ich dann zu ihr ins Esszimmer wo sie Gläser einräumte. Ich stellte mich hinter sie und kraulte sie im Nacken und hab ihr ins Ohr geflüstert. Geh in dein Schlafzimmer zieh dich aus und knie dich aufs Bett und streck mir deine Fotze entgegen. Ich hole noch Vaseline aus dem Bad und dann werd ich dich geil ficken. Ich bin dann zu ihr und hab sie beschumpfen . Ich sagte zu ihr, nachdem ich ihre Augen verbunden hatte, du dreckige Mamafotze. Macht es dich geil das dein kleiner dich geiles Muttertier ficken will usw…. sie wurde geil wie eine läufige Hündin. Ich hab es auf die Spitze getrieben und mit Klebeband ihre Arschbacken weit nach außen gespreizt und ihr gesagt das ich weiß das es sie fast verrückt macht wenn sie ihre dreckige Mamafotze so anbietet und präsentiert und iiiiiwannnn wird Timo tatsächlich im raum stehen und du wirst ihm genau so deine Fotze anbieten, ist das klar!??? Sie war so über den Punkt das sie echt abartiges losgelassen hat was ich gar nicht wiederholen möchte *rotwerd* Timo hab ich mittlerweile aus dem Schrank gewunken und er hat alles sehr nah und live erlebt, mama hatte ja die Augen verbunden. Ich flüsterte Timo ins Ohr er soll wenn ich ihm ein Zeichen gebe in sein Zimmer gehen aufs Bett knien Augen verbinden und sich mit dem Dildo ficken wenn er die Zimmertüre hört soll er dabei meinen Namen stöhnen und sagen so Dinge wie bitte Olli lass mich deinen Schwanz spüren….. Ich bin dann zu Mama aufs Bett und habe sie von hinten bestiegen und die Sau hat gequickt wie in einer Zucht Station. Ich bin dann abgestiegen und habe mich neben Timo gestellt und sagte ihr, ich ficke gleich weiter ich muss mir nur die Aussicht anschauen wie herrlich das aussieht wie sie ihre Mamafotze hinhält. Gleichzeitig habe ich Timo an der Schulter nach unten gedrückt und ihm meinen Schwanz mit Mamasaft in den Mund geschoben. Dann habe ich ihm sein zeichen gegeben und bin wieder hinter die Muttersau und habe sie weiter gefickt. Ich habe sie tief gefickt und wieder aufgehört, wieder tief gefickt und wieder aufgehört. Sie ist beinahe durchgedreht und mich angebettelt sie zu bumsen wie ein stier und ich sagte, naja ich weiß nicht ich dachte wir sind offen und ehrlich zueinander und da sie es nicht ist nimmt mir das gerade etwas die Lust sie zu befriedigen. Sie wollte wissen was ich meine und ich habe meinen Schwanz bis zu den Eier rein geschoben. Dann hab ich sie an den Haaren genommen und nach hinten gezogen. Ich sagte, willst du das ich dich zum orgy ficke du Nutte? Ja bitte war ihre Antwort. Dann flüsterte ich dann sei ehrlich denn ich weiß das dich der Gedanke wie ich meine dicke Eichel in die Boyfotze schiebe anmacht. Sie hat gestöhnt wie ein Tier und dann hab ich wieder aufgehört und gesagt, sags mir ich will all deine versauten Fantasien kennen und sie stöhnte ja, es nimmt mir sämtlichen Verstand wenn ich daran denke. Dann hab ich sie gefickt und es auf die Spitze getrieben. Willst du es sehen wie ich den kleinen einreite ….ja bitte war die Antwort und dann kam es. Ich sagte ok, aber nur unter einer Voraussetzung. Was, sags bitte……… Ich möchte das du dabei bist und ihm die Arschbacken auseinander hältst während ich ihn entjungfere (mit richtigem Schwanz) und in dem Moment ist sie gekommen wie noch nie und dabei fast ohnmächtig geworden. Ich gab ihr kurz sich zu erholen und sagte komm mit, keine Sorge er weiß nichts von dir. Ich öffnete seine Zimmertür und der machte wie ihm geheißen. Ich sagte Hallo Timo. Mama ist duschen da ich sie gerade gefickt und besamt habe. Möchtest du meinen Schwanz mit dem Saft von Mama im Arsch spüren? Ich kniete hinter ihn und rieb meine Eichel an seiner arschfotze und sagte ihm er soll sich vorstellen Mama ist auch da und sieht uns zu….. Er: „ oh man das möchte ich echt erleben, bitte lass es mich spüren. In dem Moment sagte ich. Soll Mama dir deine Arschbacken auseinader halten? Er sagte ja bitte und dann hab ich zu seiner mama gesagt, du hörst es, er will es also halte ihm seine Arschbacken auseinander. Er wusste gar nichts mehr ob Spiel Fantadsie oder dgl…. Mama hat dann seinen Arsch auseinander gehalten und dann zu ihm gesagt, Timo ich weiß noch nicht wie ich nachher damit umgehen soll aber jetzt im Moment will ich nichts anderes als Ollis Schwanz in deinem Arsch zu sehen…….. Ja und so war das und ab diesem Zeitpunkt habe ich das perverseste und geilste erlebt was sich ein normal denkender Mensch nur vorstellen kann.

wirklich interessierte an diesem Thema (Frauen, Paare) dürfen mich gerne anschreiben wenn diese dann an einem sofortigen Tel Fakecheck interessiert sind. Alle anderen erhalten keine Antwort

sohn voyeur gay bi inzest


Report
👁‍ 2634 lesen
1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (43 votes, average: 4,42/ 5)
Rufen Sie an, um Sex mit türkischen Mädchen zu haben!
📞 0137 789 0293
Kategorien:,
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Bitte kommentieren Sie für 18 Jahre oder älter. Wenn Sie sich anmelden, können Sie Ihre Kommentare verfolgen. Register *

Bitte geben Sie Ihre Kommentare als 18 Jahre oder älter ein und teilen Sie nicht private Informationen. Andernfalls wird nicht genehmigt.