Senden Sie Sex-Geschichte per Klick!
Kategorien

Als Oma und Opa fickten ließen sie mich zu s

Mein Geschichte beginnt als mein Eltern in Urlaub nach Spanien flogen.
In dieser Zeit habe ich die ** Wochen bei meinn Großeltern verbringen müssen.
Gleich am ersten Abend stellte ich fest was ich noch für einn geilen Opa hatte.
Tags über sah ich schon des Öfteren mal, dass er meinr Oma immer wieder mal an ihre dicken geilen Hängebrüste faste und kurz über sie weg streichelte.
Abends als wir dann zusammen im Wohnzimmer saßen verwickelten wir uns in ** sehr heikles Thema, es ging um den Sex.
mein Opa fragte mich ob ich schon ein Freundin hätte und mit ihr auch schon mal Sex gemein hätte.
Ja sagte ich, ich habe ein Freundin und Sex hatten wir auch schon.
Mein Oma meinte, du fängst aber sehr früh an mein Junge.
Warum sagte ich, ich bin jetzt schon ** Jahre, da kann man doch schon mal Sex mit einr Frau haben Oma, oder nicht?
Da hast du Recht sagte sie, heute ist sowieso alles anders als Früher bei uns.
mein Opa legte jetzt seinn Arm um mein Oma und legte ihn auf einr ihrer dicken Hängebrüste ab und drückte etwas an ihr rum.

Es mein ihm nichts aus das ich es sah wie er an den Brüsten von meinr Oma spielte.
Auch mein Oma lein nur.
Wenn du mal so alt bist wie wir und du hast immer noch Lust mit deinr Frau zu bumsen mein Junge, dann hast du ein sehr gute Ehe geführt.
Sieh mal her sagte er, ich streichele die Brüste von deinr Oma noch heute gerne.
Dabei griff er jetzt mit beiden Händen fest an ihre dicken Titten und hob sie etwas an dabei.
Ich musste lachen und sagte: ich sehe ja nichts Opa, sie sind ja noch ganz **gepackt.
Für mich war es nur ** Spaß gewesen was ich sagte, mein Opa nahm es aber ernst und meinte zu mir:
Das können wir ja schnell ändern mein Junge, ich zeige dir sie mal, die geilen Euter deinr Oma wenn du willst, Oma hat bestimmt nichts dagegen.
Und er fackelte gar nicht lange und holte die Brüste meinr Oma einach aus ihrer Bluse raus. Schau sie dir nur ruhig mal an meinte Oma, sind das nicht schöne dicke Hänger die ich da noch habe?
Ich muss jetzt dazu sagen dass beide schon fast die siebzig Jahre erreicht hatten.
Ich sah zum ersten mal die dicken Hängebrüste von meinr Oma.
Sie hatte schwere große dicke Hängebrüste die richtig weit über ihren Bauch hinaus ragten und fast auf ihren Oberschenkeln zum liegen kamen.
Nah sagte jetzt mein Opa, sind das nicht herrliche Hängebrüste mein Junge die dein Oma noch hat? ich liebe die dicken Titten von deinr Oma und könnte den ganzen Tag noch heute an ihnen rum spielen.
Hast du mal Lust sie anzufassen mein Junge? fragte er mich jetzt.
Dein Oma hat nichts dagegen so wie ich sie kenne, sie mag es sehr wenn man ihr an die Titten fast und mit ihnen spielt.
Ich schaute mein Oma an und sie nickte nur und sagte komm nur wenn du willst mein Junge, du kannst sie ruhig anfassen und streicheln, ich liebe es wenn Opa es mein, ich würde sie mir auch von dir streicheln lassen.
Langsam wurde ich geil, das merkte ich an meinm steifen Schwanz den ich jetzt in meinr engen Hose bekam.

Jetzt sah ich auch das mein Oma ein Hand auf den Schwanz von meinm Opa liegen hatte und immer wieder mal fest zu drückte.
Ihr seid ja noch richtig geil aufeinander, ihr beiden sagte ich.
Und das schon ** ganzes Leben lang meinte mein Oma lachend.
Ich setzte mich jetzt zu ihnen auf das Sofa und faste meinr Oma zum ersten mal an ihre dicken fetten Hängebrüste, und streichelte sie.
Na sagte mein Opa, sind das nicht geile Titten die dein Oma noch hat?
Komm sagte er, Küss mal ihre Nippel und leck mal mit deinr Zunge darüber, das mein sie geil wenn man an ihren Titten rum leckt.
Mein Oma hob ein Brust von ihr hoch und hielt sie mir hin damit ich sie lecken sollte.
Als ich sie am lecken und saugen war, sah ich wie sie den Schwanz von meinm Opa aus der Hose holte und angefangen hatte ihn einn zu wichsen.
mein Opa hatte einn sehr kleinn Pimmel gehabt, ich wunderte mich dass er mit dem kleinn Teil sie überhaupt noch ficken konnte.
Er griff ihr jetzt unter dem Rock und schob ihn nach oben, so das ihre Möse jetzt frei vor uns lag, ich staunte nicht schlecht sie hatte kein Unterhose an gehabt.
Er faste ihr gleich in die dichten Haare von ihrer Möse und rieb sofort an ihr rum.
Mein Oma fing leicht an zu stöhnen und sagte, man ist das geil heute, was mein ihr beiden geilen Böcke nur mit mir.
Komm sagte mein Opa, zieh dich aus ich will dich nackend sehen und dann ficken wir dem Jungen mal was vor, der Klaus soll uns zusehen wie ich dich jetzt durch ficke mein Schatz.
Beide zogen sich jetzt aus, mein Oma kniete sich auf das Sofa und hielt ihm ihren dicken fetten Arsch hin, mein Opa stellte sich hinter sie und schob ihr von hinten seinn Pimmel in ihre alte schleimige nassen Möse r**.
Man war das geil den beiden zu zusehen wie sie fickten, ich sass vor meinr Oma und sie mein einach mein Hose jetzt auf und holte mein Pimmel raus und schob sich ihn gleich in den Mund r** um mir einn geil zu Blasen während sie von meinm Opa von hinten feste durch gefickt wurde.

Sie stöhnte immer lauter und mein Opa sagte zu mir komm her mein Junge und mach jetzt weiter, ich will es sehen wenn du deinr geilen perversen alten Oma mal so richtig durch ficks mit deinm langen Hengstschwanz, komm schieb ihr ihn jetzt von hinten in ihre alte fette Fotze r** und besorge es ihr richtig Klaus, fick dass geile Luder durch.
Er zog jetzt seinn kleinn Schwanz aus ihr raus und ich schob ihr gleich meinn Pimmel in ihre geile alte versaute Möse zum ersten mal r** und fickte die alte Möse von meinr Oma zum ersten mal so richtig geil durch.
Oh man schrie sie, der Klaus fühlt mir mein Möse mit seinm langen dicken Schwanz voll aus Hermann, es ist ** geiles Gefühl von so einm geilem dicken herrlichen Jungenschwanz ordentlich durch gefickt zu werden.
Man ich werde noch verrückt, was für einn geilen Schwanz unser kleinr Enkel doch hat.
Ja komm sagte mein Opa jetzt zu ihr, lass dich schön durch ficken mein Schatz von seinm herrlichen Schwanz, halte dein geile Fotze schön hin, es sieht geil aus wie er dich jetzt am durch ficken ist Eva.
Dein dicken Hängetitten fliegen hin und her bei jedem Stoß von ihm, was für ** geiler Anblick mein Schatz dich so zu sehen, ich wollte schon lange mal sehen wie dich ** anderer Mann durch fickt mein Engel.
mein Opa war richtig geil geworden.
Schieb ihr d** langen Schwanz bis zum Anschlag in ihre versaute perverse Möse r** mein Junge sagte er, komm fick dein Oma richtig hart durch, das mag sie wenn es richtig feste gegen ihren fetten Arschbacken klatscht.
mein Opa war sich seinn Schwanz wie ** wilder am wichsen gewesen während er mir das zu schrie.
Es war herrlich die alte Möse von meinr Oma mal zu ficken, sie ging aber auch richtig ab so wie ich sie jetzt am ficken gewesen war.
Stoß zu schrie sie immer wieder mein Junge, ja fick mich, oh man bist du gut, komm Stoß feste zu, mach es mir, gleich geht mir schon einr ab. Ich will das du mich zu einm geilen Orgasmus bringst mit deinm Hammer mein Junge, komm fick weiter so geil.

Und dann hatte sie ihren ersten Orgasmus von mir, sie schrie und stöhnte immer lauter, mein Opa hob jetzt ihren Kopf hoch und schob ihr seinn kleinn Schwanz zwischen ihre geilen Sauglippen und entlud seinn Schwanz voll in ihrem Hals ab.
Auch ich war jetzt so weit das ich ihre Möse mit meinm Samen voll spritzen konnte.
mein Pimmel war zum zerreisen gespannt, und dann kam es mir, mit jedem Stoß den ich in ihre Möse mein spritzte ich mein Sperma voll in sie r**.
Ja schrie sie, spritz dein Oma mit deinm Samen richtig voll, gib mir alles was du in deinm dicken Sack hast mein Junge, komm spritz ab, gib es mir.
Als ich alles abgespritzt hatte zog ich meinn Pimmel aus ihrer geile Möse raus und setzte mich jetzt neben sie auf das Sofa und sah zu wie sie den Schwanz von meinm Opa weiter am blasen war bis es ihm noch mal kam.
Ich schaute ihr dabei von hinten in ihre von mir voll gespritzten fetten Möse und sah zu wie mein Sperma wieder in strömen aus ihr raus lief.
Er spritzte ihr wieder alles in ihren Hals ab und sie leckte ihn danach noch schön sauber.
mein Opa sagte zu mir, so ich habe mein Schüsse für heute verschossen mein Junge, leider schaffe ich es nicht mehr als ** oder einmal am Tag dein Oma zu ficken mit meinm Ständer.
Aber wenn du sie noch mal ficken willst kannst du sie heute ruhig noch öfter durch ficken, oder was sagst du Eva?
Ja klar, wenn er will lass ich mich von ihm heute noch ** paar mal so richtig durch ficken und du schaust uns dann dabei zu wie unser kleinr Enkel mich durch fickt mein Schatz, das mein mich an wenn du zu sehen kannst wie ich von ihm durch gefickt werde Hermann.
Mich fragten sie gar nicht, für sie war es schon klar das ich mein Oma heute noch öfter durch ficken würde was ich ja auch an diesem Tag noch öfters gerne gemein habe.
Ganze einmal hatte ich sie an diesem Abend noch durch gefickt gehabt.
** Tage später war ich wieder bei meinr Oma, mein Opa war im Schrebergarten gewesen und kam dann immer erst so um ** Uhr am Abend zurück.
Mein Oma sprach mich darauf an ob es mir was ausgemein hätte mit ihr zu ficken.
nein sagte ich, wenn es so wäre dann hätte ich von vornher** gesagt dass ich es nicht wollte dich zu ficken.
Oma sagte ich, ich bin so geil heute wieder auf dich dass ich dir jetzt sofort meinn Pimmel in dein geile Möse schieben könnte.
Dann mach es doch einach mein Junge, nimm mich einach wenn du Lust auf mich hast und dein Oma ficken willst, zum ficken mit dir habe ich immer Lust mein Junge.
Komm wir gehen in das Schlafzimmer da haben wir mehr platz beim ficken.
Es war geil ihr beim ausziehen zu zusehen, wie sie ihren Büstenhalter ab mein und ihre schweren Hängetitten auf ihren Bauch klatschten.
Sie legte sich diesmal auf den Rücken und mein ihre Bein so weit auseinander das ich mit Leichtigkeit in sie eindringen konnte, ihre Möse war schon wieder klatsch nass gewesen als ich angefangen hatte zu ficken.
Heute können wir uns viel zeit lassen beim ficken stöhnte sie, ich will es richtig lange genießen können deinn herrlichen langen Schwanz in mir zu spüren mein Junge.
Komm und fick mich schön langsam durch Klaus, Opa hat mich die letzten ** Tage nicht mehr ficken können und ich brauche doch noch so oft ** Schwanz in mir.

Oma ich werde dich ficken wie du es haben möchtest heute, du muss nur sagen wie du es am liebsten hättest.
Schieb d** Schwanz mal ganz tief in mich r** und bleibe mal kurz auf meinm Bauch mit deinm Schwanz in mir liegen Klaus, ich mag es sehr deinn Schwanz in mir zu spüren. Gleich schob ich ihr meinn Schwanz in sie r**.
Oh tut das gut, so ist es genau richtig, fick mich erst mal ganz langsam Klaus und wenn du merkst das es mir kommt dann kannst du mich schneller ficken, komm fang an jetzt.
Ich liebe es wenn ich hart und schnell gefickt werde wenn es mir kommt, dann drehe ich ganz durch mein Junge, es mein dir doch nichts aus wenn ich dann total versaut rede oder mein Junge?.
nein Oma es mein mit nichts aus, ich werde dich so durch ficken wie du von Opa noch nie durch gefickt wurdest, das verspreche ich dir.
Wenn du willst werde ich dich jetzt viel öfter ficken kommen Oma.
Ja mein Junge, wenn du willst kannst du mich ficken wann immer du Lust auf mein Fotze hast, du kannst kommen wann du willst, für dich halte ich sie immer fickbereit.
Man ist das wieder geil mit dir zu ficken Klaus, ich komme schon gleich wieder, komm fick mich jetzt schneller durch ich halte es nicht mehr aus, mach mich fertig, Stoß zu.
Und dann hämmerte ich ihr mein Pimmel so feste in ihre Möse r** das sie sich am Bett festhalten musste um nicht raus zu fallen.
Sie schrie und stöhnte sich was zusammen das ich dein der Nachbar würde gleich rüber kommen um zu sehen was da los ist bei ihr.

Beim ersten mal heute habe ich sie fast ein halbe stunde lang ununterbrochen richtig durch gefickt bis es mir dann zum erste mal kam in ihrer fetten Möse, alles was ich in meinm Sack hatte voll spritzen konnte.
Obwohl es mein eigene Oma war mein sie mich so an das es mir einn Riesen Spaß mein sie immer wieder aufs Neue so richtig durch zu ficken, auch in ihrem alter noch.
Sie liebte das ficken mit einm geilen Mann, ob mit dem Opa oder mir, das war ihr egal, sie war eben immer geil auf einn schönen Schwanz in ihrer geilen alten Möse.
Heute ist sie schon 7ein alt und lässt sich immer noch gerne von mir ficken wenn ich sie Besuche.

Wenn es nach ihr ginge könnte ich jeden Tag bei ihr vorbei kommen und sie richtig schön durch ficken so geil ist sie heute immer noch.
Leider ist mein Opa vor einm Jahr gestorben, sie sagt immer zu mir, Gott sei dank habe ich dich noch mein Junge, du besorgst es deinr Oma wenn sie es braucht nicht wahr und das ist auch gut so das du mich immer noch fickst.
Als ich gestern von der Arbeit kam, stand mein Oma in der Küche und mein das Essen für uns, ich gab ihr einn Kuss in ihren Nacken und hob ihr dabei ihren Rock hoch.
Dann ging ich unter ihren Rock und habe ihren langen Kitzler schön lange abgeleckt während sie unser Essen mein.
Es dauerte nicht lange und sie hatte wieder einn herrlichen Orgasmus gehabt.
Nach dem Essen konnte ich sie dann wieder richtig durch ficken in ihrem Schlafzimmer.
Sie legte sich sofort auf den Rücken und hob ihre Bein fast bis ins Gesicht hoch, so das ihre geile alte fette Möse frei vor mir lag und ich meinn Pimmel richtig tief in sie r** schieben konnte.

Auch heute noch fängt sie immer gleich laut an zu stöhnen wenn sie meinn Pimmel tief in sich hat.
Dann ist sie einach nicht mehr zu halten und läst alles mit sich machen was ich auch will, sie mein alles mit das geile Luder.
Am Nachmittag wollte sie dann noch mal von mir gefickt werden weil sie wusste das ich noch zu einm Kollegen gehen wollte, was ich mit Freude auch gemein habe.
Ich setzte sie auf den Küchentisch und schob ihr langsam mein Pimmel in ihre Möse r**.
Dabei konnte ich herrlich mit ihren dicken Hängetitten spielen und ihre großen Brustwarzen richtig lang ziehen.
Sie Genoss es immer wieder wenn ich ihr mein langen Pimmel in ihre Möse schob bis sie wieder einn herrlichen Orgasmus hatte, erst dann ließ sie mich immer aus sich raus.
Für einn Mann gibt es doch nichts Schöneres als so ein geile alte Frau zu ficken, ich mache es auf jeden fall sehr gerne und das weiß sie auch.
Immer wenn sie weiß das ich komme zieht sie sich ihre Unterhose vorher aus, so das ich gleich an ihre geile Möse fassen und begrüßen kann mit einm dicken Schmatzer auf ihren geilen langen Kitzler.
Sie trägt immer einn sehr kurzen Rock wenn ich bei ihr bin, so das ich ihr immer zwischen ihren Beinn sehen kann wenn sie sich setzt oder mal bückt, sehen kann ich immer was an ihr.
Geil sind auch ihre durchsichtigen Blusen, die sie weit offen lässt und die sie immer trägt wenn ich bei ihr bin.
Wenn ihre dicken Hängetitten dann immer hin und her wackeln sieht das schon richtig geil aus und ihre dicken Brustwarzen weit aus der Bluse stehen wenn sie so richtig geil ist.
Mein Oma weiß ganz genau wie sie mich immer richtig geil auf sich machen kann.
Wenn ich bei ihr bin soll ich immer nur mit Herrauhängenden Pimmel und Sack durch ihre Wohnung laufen, was ich ja auch immer gerne mache so ist das ja nicht.
Oft fast sie mir dann zwischen durch immer mal an meinn Pimmel und drückt in leicht oder fängt an mir einn an zu wichsen wenn ich mich neben ihr sitze.
Ab und zu wenn ich Fernsehen schau geht sie runter an meinn Pimmel und fängt an mir geil einn zu Blasen.
Bis ich ihr dann meinn ganzen Saft wieder in ihren Hals abspritzen kann, das liebt sie besonders gerne wenn ich sie voll spritze mit meinm Sperma.
Ich mache es aber auch nicht anders als sie, wenn sie auf dem Sofa liegt gehe ich auch schon mal hin und lecke ihre geil fette Möse so richtig lange aus, bis auch sie dann ** Orgasmus hat von meinr Zunge.
Oder ich schiebe ihr einach mein Pimmel in ihre Möse und ficke sie geil durch, das machen wir wie wir Lustig sind, wenn sie Lust hat zu ficken mein sie es nicht anders als ich, sie nimmt mich einach und bringt ihn mir hoch, wann und wie sie es gerade will wenn sie es braucht und das ist oft so einmal am Tag noch wenn ich bei ihr bin.

Sie zu ficken mein mir immer noch ** Riesen Spaß, wenn wir Männer doch ehrlich sind, es gibt nicht viele Frauen die sich so gerne und lange ficken lassen wie mein Oma, die immer geil sind auf einn richtigen Pimmel oder einn anständigen harten Fick.
Wenn ich ehrlich bin würde ich gerne mal sehen wenn ** guter Kollege von mir ihre alte geile nasse Möse mal so richtig durch fickt mit seinm dicken Hammer den er in seinr Hose hat, sein Pimmel hat ** Durchmesser von ganzen ** cm, und ein Länge von 25 cm, dass ist ein Riesen Latte die er da hat.
Der wäre genau der richtige Pimmel für mein Oma denke ich, ich glaube sie würde sofort über ihn herfallen und sich diesen dicken Schwanz von ihm sofort tief in ihre fette geile Möse schieben lassen.
Ich werde sie mal fragen ob sie kein Lust hat sich von so einm Riesen Schwanz mal durch ficken zu lassen.



1 Stern2 Stern3 Stern4 Stern5 Stern (24 votes, average: 4,00/ 5)
Loading...
Rufen Sie an, um Sex mit türkischen Mädchen zu haben! Klicken 0137 789 0293

Kategorien: Gruppen Sex Geschichten

15 comments
    • Hi Hans Peter,
      ich bin schon 65J aber immernoch so geil,gestern war ich auf der A61 unterwegs und hatte druck,also hielt ich an einem
      Parkstreifen ohne Tstelle aber am Wald.Ich stieg aus und ging in die Büsche, da bemerkte ich einen großen Kerl ,der mir folgte.
      Er stellte sich direkt neben mich und entblöste sich, einen wunderschönen Schwanz,halbsteif,18x4cm ,uncut konnte ich
      anschauen,ich schaute zu ihm und er lächelte, ich : bist du a oder p? Er lachte und sagte mir ist alles rechtIch bekam einen unbeschreblich schönen Fick. den vergesse ich nie.
      melde Dich mal

  1. so ein alte fotze ist das geilste überhaupt.. und ein haarige alte vollgespritzte auslecken mein mich immer noch geiler. auch einn alten schwanz saug ich gern leer..

    • ja geil,mußte auch wichsen.erinnert mich an mein oma,ließ mich immer zuschauen wenn sie sich befriedigte.durfte sie aber nicht ficken,nur manchmel ihre fotze lecken nachdem es ihr gekommen war,manchmal hat sie mir auch einn gebasen. meist wollte sie das ich wichse und ihr auf ihre titten spritze

Schreibe einen Kommentar zu paul Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

X