Geschichten senden. Berühmt werden. Geld verdienen
21 Lesen
Meine Geilheit steigert und entwickelt sich
Hochschulmädchen möchten Sex haben Click-to-Call

Mittlerweile 18 Jahre alt, hatte ich einige Freunde die mich alle so schnell wie möglich flach legen wollten. Jahre später hat mal ein Mann, ein Oberstleutnant der Bundeswehr zu mir gesagt, eines Muss dir klar sein Lilly, jeder Mann will nur eines von dir, so schnell wie möglich zwischen Deine Beine und an Deine Titten. Du bist ein Sexobjekt mit deiner Ausstrahlung und Deinem Aussehen.

Da ich es ja so gewohnt war, lies ich mcih immer und überall ficken und blies jedem Kerl den Schwanz wenn er es wo wollte Da fällt mir ein,einmal brachte mich der Freund meiner Besten Freundin nach Hause ich war grad zu Hause aus gezogen gewesen. Er quatschte belangloses Zeug und auf einmal fing er an an mir rum zu fummeln, erstaunt sah ich ihn an und er sagt Annemarie muss es ja nicht wissen. Er fingerte mich bis er merkte das ich geil geworden war am helllichten Tag in seinem Auto, dann holte er seinen Schwanz aus der Hose, der mir ziemlich groß entgegen sprang, nahm meinen Kopf und zog ihn zu seinem Schwanz hin und sagte blas komm mach . Ich fing an meinen Mund über den Schwanz zu stülpen und lies meine Zunge kreisen, gleichzeitig wixte ich seinen Schwanz und machte mit dem Kopf Bewegungen hoch und runter. Er stöhnte geil und sagte das du das so gut kannst das hab ich nicht erwartet, wie geil ist das denn. Er stöhnte geil und massierte meine Titten, was mich wiederum geiler und mutiger werden lies und ich lies auch meiner Geilheit freien Lauf. Als er mir in den Mund spritze sah er mich zufrieden an und sagte geiles Gutes Mädchen.

So kamen einige Männer hinter einander, ältere und Jüngere und alle wollten mich nur ficken und geil haben.

Es kam der Tag ich saß in einem Gastgarten da sprach mich der Wirt meines Stammlokals an, er war schon über 50 und ich grad 19. An dem Nachmittag war außer mir niemand im Lokal es war Sommer und alle waren am See. Er umschmeichelte mich was mir natürlich gefiel und auch er gefiel mir. Er lebte in Scheidung und es kam was kommen musste er verführte mich und ich wurde seine Geile Gespielin und er trieb es mit mir wo immer es ihm gefiel. Im Gastraum auf einem Tisch, legte er mich drauf leckte und fickte er mich bis ich schrie vor Geilheit. Er drückte mir die Beine weit auseinander und treib mir seinen Schwanz ganz tief in die Fotze das ich wahnsinnig würde. Er machte mich zu seiner geilen Hure und es gefiel mir immer und überall verfügbar zu sein so wie er es wollte. Er fickte mich wirklich gut und die Erfahrung die er hatte machte sich bemerkbar. Seine Freunde beneideten ihn um mich seine junge Gespielin die er nutzen konnte wie er wollte. Ich merkte das meine Geilheit eine Macht waren und das ihm gefiel wenn ich das tat was er wollte. Eines Tages sagte er mir sein Freund würde ganz geil sein auf mich und er würde mich so gerne ficken. Er hätte mitbekommen wie ich abging und wäre deshalb ganz neidisch. Da fiel mir ein das er mich oft oben in den Wohnräumen fickte während des Gastbetriebs und dabei ja das Fenster offen war und deshalb unten im Gastgarten zu hören war, was oben los war. Jetzt wusste ich auch weshalb mich alle immer so lüstern ansagen. Bei manchen konnte ich den harten in der Hose sehen, ich tat immer so als ob ich es nicht bemerken würde.

Eines Tages fing Adi mich in der Gastküche an zu fingern und ich machte bereitwillig und geil die Beine breit. Plötzlich hörten wir draussen Kundschaft rufen, er schickte mich ohne Slip raus und sagte gib ihm was zu trinken und komm wieder, was ich tat. Draussen war sein Freund Otto, fragte mich ob Adi da sei und ich sagte er kommt gleich ich schick ihn dir, stellte sein Bier hin und verschwand wieder in der Küche wo ich Adi geil wie ich war an den Schwanz ging und zu blasen anfing. Braves Geiles Mädchen sagt er, nimmt mich setzt mich auf die Edelstahlarbeitsplatte leckt mich und steckt mir seinen Schwanz in die Fotze und fickt mich mit seinem Prügel. Er wusste das es mich noch geiler macht wenn er meine Titten lutscht und saugt und das tat er ich genoss es mit geschlossenen Augen uns stöhnte laut und geil. Plötzlich spürte ich einen zweiten Mund auf meinem Nippel, der sich festsaugte und mit einer Hand fest zupackte…. erschrocken öffnete ich die Augen und sah das Otto an mir fummelte und sich aufgeilte. Mein Adi fickte mich und ich protestierte entschieden, da sagt Adi., Süsse stell Dich nicht an, das wird geil und ist gut…glaub mir. Spinnst Du sag ich, ich bin doch keine Hure, da sagt er du bist so eine geile Kleine Sau du kannst den Schwanz auch noch vertragen Lass es zu und zick nicht rum. Dabei hatte ich seinen Schwanz in der Fotze, die Beine breit vor Geilheit triefend und er massierte meine Titte fest und Otto saugte immer noch wie ein ertrinkender an meinem Nippel, dabei massierte er jetzt auch noch meinen Kitzler und ich sah seinen harten Schwanz aus dem Hosenstall raus stehen. Mein Gott in welcher Situation ich war, ich war geil und es machte mich noch geiler wenn mich Beide streichelten und verwöhnten. Da hör ich Adis Stimme, nimm seinen Schwanz in die Hand und wix ihn. komm Baby tu was ich sage. Und ich tat wie fern gesteuert das was er wollte und holte seinem Freund einen runter wärend er mich fickte. So ein geiles Luder hörte ich Otto sagen, er stöhnt und Adi sagte lass sie blasen sie kann das echt gut. Und schon lag ich flacher auf dem Arbeitstisch so das mein Kopf weiter unten war und Otto steckte mir seinen Schwanz in den Mund und fing an mich in den Mund zu ficken, er stöhnte geil und sagte Herr im Himmel ein Traum ist diese Fotze, Adi Du bist zu beneiden. Ich hatte meinen ersten Dreier, Adi fickte mich bis er mir in die Fotze spritzte und Otto kam in meinem Mund mit voller Wucht. Er war aber gleich wieder geil als ich so da lag mit weit gespreizten Beinen durfte er mich mit Adis Genehmigung auch noch ficken.

So kam es das ich wusste wie geil es ist das sich zwei Männer an mir aufgeile und ich ihnen Spass bereite.

Autor:
  • Geile Porno Filme

    Schreibe einen Kommentar

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    X