Geschichten senden. Berühmt werden. Geld verdienen


Mein erlebnis ohne meinen Mann aber er weiss es

Ich liebe vor allem einen dicken und einen langen Schwanz. Ich genieße es, wenn ich so lange und hart gefickt werde. Am besten gefällt mir, wenn ich einen Schwanz Outdoor in der Öffentlichkeit bekommen kann und wenn ich beim Ficken auch kommen und squirten kann.
Letztes Wochenende hatte ich mich mit einem jungen Kerl verabredet. Er war gerade einmal 23 Jahre alt und er sagte mir, dass er auch ältere Frauen steht.

Was für ein Glück für ihn. Ich bin wesentlich älter als er und ich stehe auch auf junge Kerle. Je jünger desto besser. Wir hatten uns auf einem abgelegen Parkplatz in der Nähe von einem Waldstück verabredet. Zu ihm konnten wir leider nicht, da er nicht genau wusste, wann seine Freundin nach Hause kommt und er wollte sich nicht gerade erwischen lassen, dass er eine älter Frau bumst.

Also bin ich mit meinem Auto zu dem Parkplatz gefahren. Als ich ankam, stand nicht nur ein Kerl dort. Da standen 5 Kerle. Alle ungefähr in dem Alter, wie der Kerl, der mich treffen und mit dem ich ficken wollte. Ich habe mir meine Verwunderung erst einmal nicht ansehen lassen. Doch erst einmal musste ich mit ihm sprechen. Ich wollte wissen, was das soll und warum er nicht alleine gekommen ist. Er sagte nur dazu, dass das alles seine Kumpels sind, denen er von mir erzählt hatte und die mich auf alle ficken wollen.
Erst war ich nicht begeistert darüber. Zwar hatte ich von schon lange einmal von einem Gangbang geträumt, aber ich dachte eigentlich, dass ich mich darauf vorbereiten kann.

Nun gut, das konnte ich jetzt nicht mehr. Die 4 Kerle, die mein Sexdate mitgebracht hatte, wollten ficken und mich nehmen. Da sie alle sehr gut aussahen, dachte ich mir, warum nicht. Also bin ich mit den 5 Kerlen in den Wald gegangen. Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie es ist, wenn man in der Mitte von 5 Kerlen steht und 10 Hände an seinem Körper spürt. An jeder Stelle haben sie mich berührt. Einer hat gleich am Anfang seinen Finger in meine Fotze und ein anderer einen Finger in meinen Arsch geschoben. Der Dritte hat schon seine Hose unten, damit ich ihm einen wichse und die anderen beiden Kerle kneteten meine Titten.

Klar wurde ich immer geiler. Klar wurde ich auch immer nasser. Das hat auch der Kerl mitbekommen. Warum auch nicht, er hatte immerhin inzwischen schon den zweiten Finger in mein reifes Fickloch gesteckt und fingerte mich immer heftiger. Nach einer Weile wollten sie mich ficken. Bei dem einen konnte ich mich noch auf den Schwanz zum Reiten setzen.
Der andere schob seinen harten und dicken Schwanz tief in meinen Arsch und ein Dritter seinen Fickprügel in meinen Mund. Nun war ich vollkommen ausgefüllt und ich fragte mich, was noch kommen würde.

Ich wurde gefickt, wie eine billige Nutte. Es tat zwar am Anfang weh, aber das waren auch irgendwie geile Schmerzen. Ich kann es nicht beschreiben. Ich weiß nur noch, dass ich einen Orgasmus nach dem andren bekommen hatte. Mit einem Mal spürte ich etwas Nasses und Warmes auf meinem Rücken. Ich dachte, ich spinne, aber die beiden Kerle, die gerade nichts zu tun hatten, haben mir einfach auf den Rücken gepisst.

Erst war es ekelig. Doch dann dachte ich mir, warum nicht. Man muss alles einmal mitmachen. Ich weiß nicht mehr genau, wie lange sie mich gefickt hatten. Doch mit einem Mal hören sie auf und stellten sich im Kreis um mich herum. Ihre Schwänze waren alle extrem hart und groß. Sie reichten mich rum und fickten mich tief in mein Fickmaul. Immer wieder spürte ich den Schwanz von einem Anderen in meiner Kehle. Ich hatte zu tun, dass ich überhaupt Luft bekommen kann. Sie reichten mich einfach herum und fickten so lange meine Mundfotze, bis sie gekommen sind.

Nacheinander spritzen sie alle ab. Ich kann euch sagen, ich sah vielleicht aus. Von oben bis unten war ich voll mit Wichse. Es klebte in meinen Haaren, in meinem Gesicht, auf meinen Titten und einfach überall. Endlich hatte ich es geschafft und die Kerle sind gekommen. Ich war vollkommen fertig. Mein Make-up war total verschmiert. Versucht ihr Mal, wenn ihr in die Kehle gefickt werdet, ein gutes Gesicht zu bewahren.
Hätte ich auch nicht gedacht, dass man das nicht kann. Aber es sollte noch weiter gehen. Ich hockte in der Mitte und versuchte mich gerade zu erholen. Einen Schwanz wollte ich an dem Tag nicht mehr in meinem Löchern spüren. Ich war fertig. Ich hatte so viele Orgasmen, wie ich sie noch nie hatte.

Auf meinem reifen Körper klebte so viel Sperma von den jungen Kerlen, wie ich es noch nie hatte und mein Hals fühlte sich an, als wenn ich immer noch einen Schwanz in meiner Mundfotze stecken habe. Doch das war nicht alles.
Zum Abschluss haben sie noch einmal ihre Blase entleert und haben alle zusammen auf mich gepisst. Jetzt war ich nicht nur von Wichse der Kerle verklebt, sondern auch von ihrem Natursekt. Es war zwar irgendwie ekelhaft, aber auf der anderen Seite hat es mich auch scharfgemacht.

Als sie gegangen sind, saß ich noch eine Weile alleine im Wald, damit ich mich erholen kann. Danach bin ich auch gefahren und musste erst einmal zuhause duschen. Das Treffen war zwar nicht so geplant, aber es war geil und genau so etwas Geiles und Perverses möchte ich noch einmal erleben. Ich hoffe sehr, dass ich bald wieder eine Gruppe Kerle kennenlernen kann, die mich einfach ficken und benutzen, wie sie es wollen.

Deutsche Sex Geschichten:

geschichten die kerle wollen mich alle ficken , Menschen in der Öffentlichkeit meinen Schwanz
Autor:
  • Geile Porno Filme

    Schreibe einen Kommentar

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    X