Geschichten senden. Berühmt werden. Geld verdienen


Mein 1. sex mit einem Mann

Hay ich bin bi und ungeoutet,

ich hatte schon oft Phantasien ,wo ich sex mit einem Älteren Mann hatte.
Da ich gebunden bin und das niemand wissen soll habe ich es mir immer nur vorgestell sex mit einem Mann zu haben.
Mein 1. sex mit einem Mann hatte ich auf Montage ,ich war in der nähe von Riesa.
Da es das mobile internet gibt ,hatte ich mich auf eineigen Chat`s für Gay und bi Kerle Angemeldet.
Zwar gab es viele die Intresse hatte mich zu Daten, aber oft hatte es wegen der Zeit , da ich nicht mobil war oder da sie wenn mich gleich blank ficken wollt, nicht geklappt.
Doch war einer dabei der mir sehr oft geschrieben hatte, obwohl es auch bei ihm nicht kappen würde da er auch nicht mobil war.
Er war aber so geil darauf das ich entjungfert werde das ich von Ihm einen Kontakt bekommen habe.
Ich zögerte eine ganze Woche ob ich ihn anschreibe oder nicht, doch als der eine immer öfter frage ob ichs schon gemacht hatte, gab ich meinem inneren geilen verlangen einfach nach.
Also schrieb ich (Bernd) an, ich beschrieb mich was ich so für Vorstellungen habe und was ich machen bezw gemacht haben wollte.
Nach ca 2 Tage meldete er sich dan und sendete mir auch gleich ein Bild von seinem Teil.
Ich war super aufgeregt uh und auch erregt ,
nach einwehnig hin und herschreiben machten wir eine Zeit und Ort aus für ein Treffen.
Er kam meiner bitte es im bzw am Auto zu tun sher gerne nach , er wollte zwart auch gern blanke ficken aber willigte doch ein mich Save zu ficken.
Endlich war es soweit er klingele mich an sagte mir das er da ist, ich hatte erst noch bedenken aber un war er hier und ich wollte doch auch ,also ging ich zu ihm ans Auto.
Er war sehr nett und wärend wir ein ruiges Plätzen suchten redeten wir.
Als endlich etwas ruiges abgelegenes in sicht war parkte er und wir fingen an uns die Schwänze zu wixsen.
Es fühlte sich einfach nur geil an einen anderen Schwanz in der Hand zu haben Ihn zu wixsen zu spühren wie er immer grösser wird und seine Hoden mit seinen vollen Eiern dabei zuckte.
Er wixste mich auch und fing an mein poloch zu streicheln und zu fingern
ich wurde immer geiler und geiler.
Leckte seinen zuckenden Hoden und an seinem Schwanzschaft hoch ,traute mich aber nicht in Blank in den Mund zu nehemen.
Schlieslich hat er mich gefragt ob ich noch immer gefickt werden wollt ,ich wag´r so geil und stöhnte nur ein geiles tuntiges oh jaaaaaa.
Also stieg er aus , er machte die Tür auf ich stieg aus , zog meine Hose und den Slip aus,er streichelte über meinen auf seinen Schwanz wartenden Arsch und über mein zuckendes Poloch.
Er zog sich ein Gummi über und spielte weiter mich meiner Juckigen Rosette, er war sehr zährtlich und stand darauf wie ich leicht tuntig dabei stöhne und in immer mehr vorderte sein Schwanz in mich zu schieben.
Mit einwehnig Gleitgel auf seinen Fingern massierte er weiter mein loch biss ,er ENDLICH sein Schwanz an mein fickloch ansetzte.
Seine Eichel war dick aber mit ein wehnig druck war sie über meine bis dahin Jungfreuliche Fickrossette gerutscht.
Ich war da wo ich sein wollte und ein geiles tuntiges ´´uh ah ja´´ kam aus meinem Lutschmund.
Es war geil doch zu gleich schmertzte es leich einfch ein geiles gefühl.
Ich fragte ihn ob er ihn noch mal raus ziehen könnte, da er doch sehr an meiner Rossete drückte , er tat dies auch zog ihn schön langsam raus.
Um ihn mir dann wieder langsam in meine juckige Rosette zu schieben .
Sehr langsam mit gefühl tat er das und wieder als seine Pralle Eichel über meiner Rosette rutschte , kam es aus mit heraus ein tuntiges ´´ uh ah ja´´ was ihn anmachte.
Jetzt begann er vorsichtig aber immer vordernter mich tiefer zu ficken, bis er mich schlieslich richtig durchgeknall hatte.
Ich spührte wie sein Schwanz immer härter wurde ich stand da am auto gebückt und wurde gefickt , ich spührte seinen Hoden mit den vollen Eiern, sie zuckten und klatschten mir an meinen Hoden.
Und dann drückte er seine ganze pracht in mich rein und kamm zucken in meinem Arsch.
Danach zog er sen Riemen aus mir heraus wo auch wieder ein ´´ uh ah ja ´´ aus mir rauss kam, ich war so geil durchgefickt worde es war einfach geil.
Nachdem wir uns sauber gemacht und angezogen hatten , fuhr er mich zurück und sagte ich hoffe es klapp noch mal du geile Zweilochtunte, ich sagte oh ja ich hoffe das auch du ficker und ging in mein Hotel.
Meine fickrosette zuckt immernoch als währe sein Riemen immer noch in mir.
Im Hotel angekommen Duschte ich mich und wixsete mich sehr schenll ab.
Es war einfach nur geil

(das war eine ware Geschichte)

Autor:
  • Deutsche Geschichten

    Schreibe einen Kommentar

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    X