Geschichten senden. Berühmt werden. Geld verdienen


1 Lesen
Ruf jetzt an, mit geilen Frauen Sex mit der Kamera zu haben 09005 100971 73
GEILE ERSTE ERLEBNISSE IM SWINGERCLUB 3. Teil

GEILE ERSTE ERLEBNISSE IM SWINGERCLUB 3. Teil

Sie löste sich aus meiner Umarmung und rutschte an den Rand der Spielwiese, wo sie sich seitlich hinlegte. Anja wollte wohl nichts von dem Pärchen gegenüber verpassen. Ihre Schenkel waren geöffnet, was mir das Erreichen ihrer Muschi mit meinem Kopf sehr leicht machte.

Sanft begann ich Anjas Klitoris mit meiner Zunge zu streicheln. Ein lustvoller Seufzer signalisierte mir ihr Wohlgefallen. Noch immer konnte ich das vorher geschehene deutlich schmecken. Nicht nur der Geschmack ihrer Liebesperle, auch der mir bis dahin unbekannte Geschmack fremden Spermas erfüllte meine Zunge.

Anja sah noch immer zu dem anderen Paar hinüber. Aber ihre Blicke gingen auch immer wieder zu den Slips der in unserer Nähe stehenden Männer, welche sich bereits deutlich nach vorne hin ausgebeult hatten. Die Blicke der Männer hingegen wechselten jetzt immer zwischen uns und dem andern Pärchen.

Ein jüngerer Mann, Anfang zwanzig vielleicht, kam in den Raum und stellte sich neben Anjas Kopf. Auch in seinem Slip war sein halbsteifer Schwanz deutlich zu erkennen. Anja lächelte ihn an und er setzte sich auf den Rand der Wiese, neben meine Frau. Die Hand des Jünglings glitt sanft über Anjas Schulter hin zu ihren Brüsten. Ihre Brustwarzen standen bereits weit ab. Zart begannen seine Finger ihre Behandlung.

Da das Paar uns gegenüber wohl signalisiert hatte das es keine Mitspieler zulassen wolle, hatten sich jetzt zwei weitere Männer zu uns gedreht. Ein Mittvierziger nahm bei Anjas Füssen Platz und begann ihre Unterschenkel zu streicheln. Der dritte. bestimmt über sechzig, blieb in Höhe der Scham meiner Frau stehen.

Anja wurde immer erregter, was ich deutlich spüren konnte. Sie nahm ihren oben liegenden Arm und legte ihn auf den Slip des Jünglings, welcher immer noch ihre Brüste massierte. Erst vorsichtig durch den Stoff, dann in den Slip hineinfassend, massierte sie seinen Schwanz. Langsam entglitt mein Kopf seiner Position zwischen den Schenkeln meiner Frau. Sofort begann der ältere Herr jetzt Anjas Lustzentrum mit seiner Hand zu verwöhnen.

Nachdem es meiner Frau gelungen war den Slip des Jünglings zu entfernen, stand sein Schwanz Nun in voller Pracht. Anja bewegte seine grosse Vorhaut immer wieder über die Eichel. Dann bewegte sie sich plötzlich! Schon wendete sie ihren Körper und lag nun mit gespreizten Beinen vor dem Jungen. Dieser schaute einen Moment auf die geöffnete Muschi meiner Frau und kam dann über sie.

Ohne Mühe fand sein Schwanz den Weg in die Liebesgrotte meiner Frau. Er begann sie gleichmäßig zu Stoßen. Meine Hand wanderte auch zwischen den beiden Körpern zu ihrem Liebesnest! Ich streichelte ein wenig über ihren Kitzler, was Anja mit wohligem Stöhnen quittierte! Dann wurde ich etwas mutiger!

Aus unseren Spielen zu Hause wusste ich das Anja es sehr mag, wenn neben dem Schwanz noch etwas weiteres sie penetriert. Vorsichtig glitten zwei meiner Finger weiter hinab. Ihre Muschi war nass und so konnten meine Finger problemlos eintauchen. Wir hatten dies schon einige male praktiziert, doch zum ersten Mal spürte ich da einen fremden Schwanz und nicht meinen in ihr!

Autor:
  • Dortmund Sex Geschichten

    Schreibe einen Kommentar

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    X