Geschichten senden. Berühmt werden. Geld verdienen


GEILE ERSTE ERLEBNISSE IM SWINGERCLUB 2. Teil

GEILE ERSTE ERLEBNISSE IM SWINGERCLUB 2. Teil

Er streichelte zart ihren Arm, dann glitt seine Hand auf ihren Bauch und schließlich zu ihren Brüsten. Anja genoss sichtlich. Unsere Hände verwöhnten sie und sie wurde immer erregter. Mein Schwanz war nun auch zu seiner vollen Größe gewachsen. Anja hatte dies natürlich auch bemerkt und massierte ihn sanft mit einer Hand.

Erst jetzt bemerkte ich, dass uns weiter 4 Männer im Mittelgang stehend zusahen. Anja hatte mittlerweile ihre Beine weit geöffnet und die Männer sahen auf ihre Muschi. Irgendwie erregte mich das alles sehr! ich zog also mit meinen Fingern die Schamlippen meiner Frau weit auseinander, sodass die Männer alles genau sehen konnten.

Plötzlich drückte Anja mich auf die Spielwiese und kam in der 69 auf mich. Ich hatte nun ihre sehr erregte Muschi direkt vor meinen Augen und mein Mund konnte gar nicht anders als daran zu lecken. Auch ihr Mund hatte sich meines Schwanzes angenommen. Ich bemerkte, wie ihre Hand zu dem Fremden ging und ihm verdeutlichte hinter sie zu kommen. Er verstand sofort.

Ich lag noch immer unter ihr und sah, wie sie an seinem Slip zog. Auch jetzt verstand der Fremde schnell und zog sein letztes Kleidungsstück aus. Auch sein Schwanz war bereits zu voller Größe angewachsen. Zögerlich näherte sich seine Eichel der herrlichen Muschi meiner Frau.

Um ihm zu verdeutlichen das ich einverstanden war, spreizte ich jetzt die Schamlippen meiner Frau auseinander, nicht aufhörend sie zu lecken. Langsam kam sein Schwanz zum Eingang ihrer Lustgrotte. Sanft übte er druck aus. Zentimeter für Zentimeter versenkte er seinen Schwanz in meiner Frau, was diese mit lustvollem Stöhnen quittierte.

Schnell hatten die beiden einen Rhythmus gefunden, und mein lecken an ihrem Kitzler tat wohl ein Übriges. Ich merkte wie meine Frau ihrem Höhepunkt immer näher kam. Dann war es soweit! Voller Leidenschaft schrie sie ihren Höhepunkt heraus. Im selben Moment sah ich wie auch der Schwanz des Fremden zu zucken begann. Oh Gott!

Ich schaue auf die Muschi meiner Frau und sehe wie ein Fremder beginnt sie mit seinem Sperma zu füllen. Was für ein Anblick! Als die ersten Samentropfen aus ihr heraustropfen und mich treffen ist es auch um mich geschehen. Ich spritze meine Samen im hohen Bogen in das Gesicht meiner Frau.

Nachdem der Fremde sich diskret zurückgezogen hat, bleiben Anja und ich noch liegen und kuscheln eng aneinander.

Nun war es also geschehen! Gleich bei unserem ersten Besuch in einem Club hatte meine Frau Sex mit einem Fremden! Und ich hatte das ganze so dicht vor meinen Augen.

Sah die wunderschöne Muschi meiner Liebsten, sah seinen pulsierenden Schwanz, wie er sich seinen Weg durch ihre Schamlippen suchte, um am Ende seinen Samen in ihrer Muschi zu verströmen.

Noch immer lagen Wir auf der Spielwiese und kuschelten. eng aneinander. Meine Hände wanderten noch immer sanft über den Körper meiner Anja!

Da sahen Wir wie sich ein jüngeres Pärchen auf der Wiese gegenüber niederlies. Sehr schnell hatte der Mann seine Begleiterin entkleidet und begann ihren Körper mit Küssen zu liebkosen. Am Zentrum ihrer Lust angekommen, spreizte sie erwartungsvoll ihre Beine und sein Kopf verschwand zwischen ihren Schenkeln.

Schnell begann die junge Schönheit lustvoll zu stöhnen. Im Gang zwischen den Spielwiesen standen auch schnell wieder zwei, drei Männer um dem Treiben zuzusehen. Auch Anja schaute gespannt hinüber und lauschte ihrem Stöhnen. Leise flüsterte sie mir ins Ohr: Das möchte ich jetzt auch!

Autor:
  • Überfall Geschichten

    Schreibe einen Kommentar

    Your email address will not be published. Required fields are marked *

    X